Demnächst erhält Pokémon Go anscheinend einige neue Lockmodule.

Hinweise darauf hat aktuell Dataminer Chrales entdeckt und Details dazu veröffentlicht.

Demzufolge kommen wohl drei neue Lockmodule ins Spiel, die ebenso lange laufen wie das normale Lockmodul (30 Minuten).

1
Lockt spezifische Pokémon an.

Der Unterschied ist, dass sie spezifische Typen von Pokémon anlocken. Eines davon bringt euch mehr Pokémon, die die Kälte mögen. Das Zweite konzentriert sich auf Pokémon mit einem Magnetfeld. Und das Letzte zieht Pokémon an, die den Geruch von Moos mögen.

Bei allen dreien ist die Rede davon, dass sie bei manchen Pokémon zu einer Entwicklung führen können. Wie das genau abläuft, ist noch unklar.

Darüber hinaus erwartet euch wohl bald eine neue Raid-Woche als Event. Entsprechende Quests, der der ihr eine spezifische Zahl an Raids gewinnen müsst, fand er ebenfalls.

Heute startet im Spiel ein Event zu Meisterdetektiv Pikachu und es läuft ein Mini-Event in Berlin. Weiterhin könnt ihr das legendäre Pokémon Vesprit in legendären Raids fangen und zum Pokémon Go Fest 2019 in Dortmund gibt es neue Details.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

Quelle: Twitter

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.