Dreams: Fan baut den Anfangsbereich aus Metal Gear Solid nach

Retro-Trip.

Dreams ist ein typisches Media-Molecule-Spiel und befeuert eure Kreativität.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und welches Potential das Spiel birgt, zeigt das aktuelle Werk von "Bearly Regal".

Er arbeitet daran, den Anfangsbereich aus dem ersten Metal Gear Solid in der Early-Access-Version von Dreams nachzubauen.

1
Wie Snake damals aussah.

Während er noch an der Gestaltung seines eigenen Snake-Modells arbeitet, hat er sich in der Zwischenzeit ein anderes ausgeliehen. Alle anderen visuellen Assets erstellte er selbst und einige der Soundeffekte steuerte die Dreams-Community bei.

Wie das alles aussieht, zeigt euch das Video weiter unten. Es ist natürlich noch nicht fertig, aber dafür sieht es schon sehr gut aus.

Zugleich veranschaulicht es, wozu die Werkzeuge von Dreams in der Lage sind. Fans hatten bereits in der Beta-Phase unter anderem Teile von Dead Space in Dreams und andere Spiele wie Crash Bandicoot und Rayman nachgebaut.

Aktuell ist die Early-Access-Version von Dreams noch für 29,99 Euro im PlayStation Store erhältlich. Später wird daraus die Vollversion.

Wann die Vollversion von Dreams erscheint, ist bislang noch nicht bekannt.

Ihr könnt Dreams hier vorbestellen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading