Ihr seid scharf auf Monster Hunter World: Iceborne? Sorry, in diesem Jahr wird das auf dem PC nichts mehr

Warten ist angesagt.

Ihr freut euch auf die Iceborne-Erweiterung für Monster Hunter World und spielt auf dem PC?

Nun, dann braucht ihr auf jeden Fall Geduld und die jüngsten Neuigkeiten werden euch eher weniger erfreuen.

Wie Capcom jetzt auf Twitter mitteilte, erscheint Iceborne erst im Januar 2020 auf Steam für den PC.

Monster_Hunter_World_Iceborne_PC_Release_2020
PC-Spieler müssen noch bis 2020 auf Monster Hunter World: Iceborne warten.

Das bedeutet für PC-Spieler eine Wartezeit von zirka vier Monaten, denn auf Xbox One und PS4 erscheint Iceborne am 6. September.

Mit einer Wartezeit war zu rechnen, da Capcom zuvor schon in Bezug auf den PC vom "Winter" sprach, aber viele hatten vermutlich gehofft, es noch 2019 zu bekommen.

Und um das alles ein wenig positiver zu sehen: Das Hauptspiel brauchte sechs Monate, bevor es für den PC erschien. Bei der Erweiterung läuft es ein wenig schneller. Immerhin.

Iceborne wird jedenfalls eine umfangreiche Erweiterung und verspricht diverse neue Quests, Monster, neue Waffen, ein neues Gebiet und vieles mehr.

Quelle:Twitter

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading