Spieler von Animal Crossing: New Horizons sind überrascht, dass der Inselfortschritt an den ersten Einwohner gebunden ist

Spieler 1 entscheidet.

Während Animal Crossing: New Horizons mit Review-Bombing zu kämpfen hat, gilt natürlich auch, dass es nicht frei von berechtigter Kritik ist.

Dass es pro Konsole nur eine Insel gibt, auf der alle Nutzer des Systems leben, ist hinlänglich bekannt. Das führt wiederum zu anderen Problemen.

Der Fortschritt eurer Insel ist nämlich an den Spieler gebunden, der alles in Gang setzt und das Spiel zuerst spielt. Er legt als Inselsprecher dann zum Beispiel fest, wo Museum und Laden gebaut werden.

Wer das also alles selbst regeln möchte, sollte nicht andere zuerst spielen lassen, denn später lässt sich der Inselsprecher nicht ändern.

"Das scheint auf den ersten Blick keine große Sache zu sein, bis der Inselsprecher dein Kind ist, das nach einem oder zwei Monaten keine Lust mehr darauf hat", schrieb ein Leser unseren englischen Eurogamer-Kollegen. Die einzige Möglichkeit, den Inselsprecher zu ändern, scheint der Neustart des Spiels zu sein.

Natürlich wäre es immer noch möglich, das Spiel mit dem anderen Account zu starten und diese Entscheidungen zu treffen, zugleich ist das aber unnötiger Aufwand. Vielleicht fügt Nintendo ja noch eine Möglichkeit zum nachträglichen Wechsel des Inselsprechers hinzu.

Indes könnte die aktuelle Pandemie Verzögerungen bei Updates für Animal Crossing: New Horizons nach sich ziehen.

Wenn ihr das Leben auf der virtuellen Insel genießt, schaut doch mal bei unseren Animal Crossing: New Horizons Tipps und Tricks vorbei!

Und hier lest ihr mehr zu Animal Crossing: New Horizons.

Animal_Crossing_New_Horizons_Spieler_Inselsprecher
Der erste Spieler trifft die Entscheidungen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading