Gotham Knights auf 2022 verschoben

"Um das bestmögliche Erlebnis abzuliefern."

  • Gotham Knights wurde auf 2022 verschoben
  • Das Team erhält somit mehr Zeit für die Entwicklung
  • In den kommenden Monaten möchte man mehr vom Spiel zeigen

Der nächste Titel verpasst das Jahr 2021 und es ist erneut einer von Warner.

Nachdem im Januar bereits Hogwarts Legacy auf 2022 verschoben wurde, hat es jetzt Gotham Knights erwischt.

Ursprünglich für dieses Jahr angekündigt, müsst ihr euch nun länger darauf gedulden als zuerst geplant.

Gotham Knights wird von Warner Bros Games Montreal (Batman: Arkham Origins) entwickelt und wird ein allein und kooperativ spielbarer Open-World-Titel. Ihr könnt darin Batgirl, Nightwing, Red Hood und Robin spielen.

Die Idee dahinter ist, dass sich das Team nach dem Tod von Bruce Wayne zusammengeschlossen hat, um Gotham Knight vor den Bösen zu schützen.

In einem Statement auf Twitter äußerte man sich kurz und knapp zur Verschiebung: "Wir geben dem Spiel mehr Zeit, um das bestmögliche Erlebnis für die Spieler abzuliefern", heißt es.

Gleichzeitig bedankt man sich bei den Fans für die Unterstützung und stellt für "die kommenden Monate" neue Informationen zum Spiel im Aussicht. Konkreter als das wird es zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht.

Gotham Knights soll für PC, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen.

Unklar ist derzeit, ob sich die Verschiebung möglicherweise auch auf Rocksteadys Suicide Squad: Kill the Justice League auswirkt, das für 2022 geplant ist.

Was Gotham Knights anbelangt, hatten die Entwickler im Januar angegeben, dass sich der Titel am besten im Koop-Modus spielen lässt, wenngleich ihr als Solo-Spieler natürlich keine Nachteile haben sollt, wenn ihr das nicht tut.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading