Anno 1800: Season 3 Pass angekündigt - mit Tourismus, Hafenhandel und mehr

Umfasst drei neue DLCs.

  • Ubisoft kündigt einen Season 3 Pass für Anno 1800 an
  • Dieser umfasst drei neue DLCs für das Spiel
  • Der erste DLC erscheint am 23. Februar 2021

Ubisoft veröffentlicht einen dritten Season Pass für Anno 1800.

Dieser umfasst insgesamt drei neue DLCs sowie drei exklusive Ornamente und bringt eine Reihe von Neuerungen mit sich, darunter den Hafenhandel, Tourismus und den Bau von Hochhäusern.

Der erste DLC der dritten Season namens "Speicherstadt" erscheint bereits am 23. Februar 2021 und ermöglicht euch den Bau eines modularen Lagerhausbezirks. Der besteht anfangs aus einem Hauptgebäude, das von der Hamburger Speicherstadt inspiriert wurde. Zudem gibt's neue Handelsoptionen, mit denen ihr zum Beispiel seltene Waren exportiert und eure Wirtschaft stärkt.

"Neben Kapitän Tobias Morris, der die Verbindung zwischen den Spieler:innen und Unternehmen auf der ganzen Welt herstellt, besteht außerdem die Möglichkeit auf neue interessante Exportgüter zu stoßen und als Marktführer hervorzugehen", heißt es.

Im Frühling 2021 folgt dann "Reisezeit", in diesem DLC steht der Tourismus im Fokus. Ihr kümmert euch um spannende Aktivitäten und Restaurants für Besucher und Besucherinnen, ebenso lasst ihr sie mit dem Tourbusnetz Sehenswürdigkeiten entdecken.

Weiter geht's im Sommer 2021 mit "Die Dächer der Stadt". Darin baut ihr Hochhäuser in eurer Stadt, während ihr die anspruchsvolleren Bürger mit neuen Handelsgütern und Einkaufshäusern zufriedenstellt.

Ihr bekommt den Season 3 Pass bereits im Ubisoft Store zum Preis von 19,99 Euro.

Ebenfalls erhält ist die neue Investorausgabe, die ihr aktuell für 82,49 Euro statt 109,99 Euro bekommt. Sie umfasst das Hauptspiel, das digitale Deluxe-Paket und alle drei Seasons. Ab dem 18. März gibt es diese auch im Handel, allerdings nur als "Code in a box", also ohne Disc.

Mit der Gold Edition Year 3 bekommt ihr wiederum Hauptspiel, Deluxe-Paket und Season 3 Pass für aktuell 51,99 Euro statt 79,99 Euro.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading