Nintendo Switch Bundles mit Animal Crossing zum Amazon Prime Day ab 335 Euro

Nintendo für den Winter gefällig?

Es ist mal wieder Amazon Prime Day und das heißt, dass Abonnenten des Prime-Service ein paar Angebote mehr zu sehen bekommen als der Rest der Welt. Dazu gehören wie immer Dinge, die immer noch viel zu teuer sind - dieses schöne Objektiv kostet nun 1900 statt 2200, super -, Dinge, die nie einer brauchte und auch ein paar Sachen, die legitim sinnvoll und nun etwas günstiger sind.

Dazu zählt auch die Switch, die sinnvollste Konsole, denn es ist die einzige, die euch überall hin begleiten kann. Sicher, das kann auch eine PlayStation oder Xbox, aber dann muss man halt den Dieselgenerator mitnehmen, zumindest einen Monitor, Spaß macht es auch erst mit einer Soundbar und bis man das dann alles im Bus aufgebaut hat... Nein, da ist die Switch schon praktischer.

Amazon hat mehrere Angebote zum Prime Day bereit und dieses Jahr scheint nicht die Gefahr zu bestehen, dass man die alten Prä-2019 Modelle mit dem miesen Akku aussortierten möchte. Das Problem müsste sich eigentlich mit dem Sale im letzten Jahr und spätestens mit dem Ausbruch von Corona geklärt haben, als jeder eine Switch haben wollte.

1

Das erste Angebot enthält die Traditions-Switch mit den blau-roten Controllern und Animal Crossing: New Horizons. Zu dem Spiel kann man nicht mehr viel sagen. Es ist eines der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten, kam zur perfekten Zeit, als die Welt scheinbar etwas Zerstreuung und Eskapismus brauchen konnte und ich werde dieses Spiel nie verstehen. Wenn ihr es doch tut: Das Bundle aus Switch und Animal Crossing kostet 334,99 Euro statt 359,70 Euro.

Bundle 2 enthält Mario und Sonic bei den olympischen Spielen. Das Spiel hat genau das gegenteilige Glück. Solche Titel verkaufen sich am besten, wenn ein solches Event läuft und dank Corona wurden die Spiele ja bekanntermaßen von 2020 auf 2021 verschoben - unter Vorbehalt nehme ich an. Wer trotzdem ein wenig Olympia-Feeling noch in diesem Jahr haben möchte: Das Bundle aus Switch und Mario und Sonic kostet ebenfalls 334,99 Euro, statt 367,06 Euro.

2

Ein klein wenig teurer ist Bunde 3, denn da sind gleich zwei Spiel im Paket. Als erstes habt ihr Super Mario Party, das zwar nicht den stärksten Auftritt der Reihe hinlegt, aber solide Familienunterhaltung mit den Kleinen bietet und dann gibt es noch 51 Worldwide Games dazu, das das Äquivalent zu der Familien-Spielsammlung ist, die an Regentagen immer noch ganz gern vorgekramst wird. Das Bundle aus Switch, 51 Games und Mario Party kostet 359,99 Euro, statt 401,15 Euro.

Wer sich nicht sicher ist, ob man eine Switch braucht: Natürlich, wo sonst solltet ihr Zelda: Breath of the Wild oder Mario: Odyssey spielen? Wobei ich selbst sehr viel mehr Zeit damit verbracht habe...

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading