Kapitel 25: Zerbrochenes Paradies

In diesem Kapitel kommen noch einmal ein paar ordentlich happige Kämpfe auf euch zu. Da ihr zum Start des Kapitels aber noch keine Waffe habt, bleibt euch nur die Flucht. Spurtet immer geradeaus und folgt dem einfachen Weg, bis ihr über einen Abgrund springen müsst, um auf einer größeren Plattform zu landen. Diese bricht durch einen Raketenbeschuss auseinander und ihr fahrt auf der Steinplatte nach unten. Schnappt euch schnell die Munition und schießt im Rennen auf die Feinde. Nach einigen Sekunden ist der Spaß vorbei und ihr kracht durch eine Wand.

Springt links an der Schlucht vorbei und sammelt vor dem Tempel die Munition auf. Nach der Sequenz bekommt ihr es mit zwei Eingeborenen zu tun. Die halten sehr viele Schüsse aus und ihre Armbrüste töten euch nach nur ein bis zwei Schüssen. Also bleibt ja nicht stehen und feuert im Laufen. Ist einer der beiden am Boden, schnappt ihr euch seine Armbrust. Damit lassen sich die nervigen Biester mit einem Schuss töten. Ist auch der zweite Mistkerl hinüber, folgt ein dritter mit einer explosiven Schleuder. Lasst die Armbrust die Arbeit übernehmen.

Eilt jetzt zum Schutthaufen in der hinteren Ecke und haltet euch an der gelben Kante darüber fest. Hechtet nach links auf die Plattform und springt über den Abgrund. An dem mit goldenen Steinen verzierten klettert ihr rechts herum und springt ab. Dreht euch nach links und springt nun dort hin, wo eben noch der Wahnsinnige mit seiner Schleuder gestanden hat.

Folgt dem Weg und schießt auf die beiden Kristalle, die euch den Weg versperren. Dadurch verschwinden nämlich die Ranken und ihr könnt weiter die Treppe nach oben steigen. Im nächsten Raum klettert ihr rechts an den Steinen hinüber zum Seil und gelangt so zu den mit Moos überzogenen Ziegeln. Zieht eure Waffe und schießt links auf den Kristall, damit die Pflanzen euch gleich nicht im Weg sind. Hüpft zur Stange euch gegenüber und weiter auf die dahinter liegende Plattform. Geht an den Ausgang und ihr könnt den Kristall hinter dem kleinen Loch zur Explosion bringen.

Ihr erreicht nun einen größeren Platz. Lauft quer zur anderen Seite und versucht an der Kurbel zu drehen. Nun kommen ein paar Gegner ins Spiel. Solltet ihr eben nicht daneben geschossen haben, habt ihr noch mindestens vier Schüsse für die Armbrust haben. Mit dem ersten erledigt ihr den dicken Brocken, der euch sonst mit seiner Gatling Gun das Leben zur Hölle gemacht hätte.

Der zweite Schuss ist für den Schützen mit dem Raketenwerfer und die letzten beiden spart ihr euch auf. Besiegt erst einmal die restlichen Feinde, was aus der erhöhten Position kein Problem darstellen sollte. Danach folgen zwei Eingeborne. Für die beiden habt ihr euch die Schüsse in der Armbrust aufgespart.

Ist wieder Frieden eingekehrt, geht ihr zurück zur Kurbel. Klettert links an der Treppe hinter euch die Wand entlang und über die gelbe Kante an die rechte Kette. Die Mädels erledigen dann den Rest für euch. Ihr gelangt nun in einen engen Abschnitt, der halb mit Wasser geflutet ist. Versucht die gepanzerten Soldaten von hinten zu erwischen und kämpft euch nach vorne. Den Schützen auf der Hälfte könnt ihr besiegen, ihn dem ihr auf den Kristall rechts neben ihm schießt.

Am Ende kommen neue Feinde. Werft am Besten sofort zwei Granaten zu ihnen, um den Haufen auf einen Schlag auszuschalten. Zieht euch nach oben und rennt nach links. Den kleinen Wagen schiebt ihr mit Elena zur Seite und klettert nach oben. Über die große Treppe gelangt ihr in den Tempel. Lasst hier die unteren Wachen gegen die Eingeborenen kämpfen und kümmert euch nur um diejenigen, die links und rechts zu euch laufen.

Euer Primärziel ist der Kerl mit der Gatling Gun. Denn wenn er ausgeschaltet ist, könnt ihr euch die Wumme unter den Nagel reißen. Damit lassen sich selbst die Eingeborenen einfach über den Haufen schießen. Sind alle Feinde erledigt, lauft ihr die restlichen Stufen zu obersten Etage und eine Sequenz setzt ein. Nun müsst ihr noch an zwei großen Gruppen von Feinden vorbei. Kämpft euch von Deckung zu Deckung und verteilt eifrig Kopfschüsse. An der Brücke trennt ihr euch von der Gruppe und das letzte Kapitel des Spiels beginnt.

Zu den Schätzen in Kapitel 25: Zerbrochenes Paradies.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Uncharted-2-Komplettlösung.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (25)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte