Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Battlefield 2042 zeigt drei weitere Maps im neuen Trailer - von heiß bis kalt

Welche Maps erwarten euch noch in Battlefield 2042? DICE hat nun drei neue Karten vorgestellt.

Welche Maps erwarten euch noch in Battlefield 2042? Drei weitere davon haben EA und DICE nun in einem neuen Trailer vorgestellt.

Und diese führen euch rund um die ganze Welt, von eher heißen bis hin zu eisig kalten Regionen. Werfen wir einen Blick darauf...

Was die neuen Karten für Battlefield 2042 zu bieten haben

Den Anfang macht die Karte "Neuanfang", die euch in die ägyptische Wüste führt. Hier habt ihr unter anderem ein Solarkraftwerk sowie eine Forschungseinrichtung, ebenso verspricht man eine "vielschichtige Landschaft".

Beide Regionen trennt eine Mauer mit verschiedenen Zugangspunkten, in der Mitte gibt es zudem einen Engpass, der laut DICE häufig umkämpft sein dürfte. Nicht nur hier solltet ihr mit Gefechten auf engstem Raum rechnen.

Deutlich kälter wird es auf der Map "Umbruch", die euch in die Antarktis führt. Hier stoßt ihr zum Beispiel auf eine Offshore-Plattform vor der gefrorenen Küste und auf eine Aussichtsstation. Die soll aufgrund ihrer erhöhten Lage eine Schlüsselposition für Luftkämpfe sein.

Gletscherpfade und Eisklippen sind mit Seilrutschen und Seilbrücken verbunden, daher solltet ihr immer euren Fallschirm einsatzbereit halten.

Bleibt noch "Ausrangiert", die dritte neue Map, die euch zur Westküste Indiens bringt. Hier findet ihr ein überflutetes Dorf vor, einen zerlegten Schiffsrumpf sowie ein Koloss-Schiff, das sich erkunden lässt.

Erwartet auch hier Kämpfe auf engstem Raum sowie viele Deckungsmöglichkeiten. Zudem kann sich hier jederzeit ein Tornado bilden, der euch das Leben zusätzlich schwer macht.

Battlefield 2042 erscheint am 19. November 2021 für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5, PlayStation 4 sowie Xbox One.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare