Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bioshock: Arcadia - Metro-Station, Julie Langford finden

Bioshock - Komplettlösung: Der Weg zur Metro-Station mit all den Hinweisen, die ihr wissen müsst.

Little Sisters in diesen Level: 2

Im ersten Gang hört ihr euch das Gerede von Ryan und danach das von Atlas an, der euch zur Tauchkugel bei den Rolling Hills beordert. Der Weg dorthin ist zwar noch ein ganzes Stück hin, wie wir gleich herausfinden werden, aber wenigstens hat man ein Ziel vor Augen.

Gehe zur Metro-Station

Sammelt im ersten Gang alles ein, was euch in die Karten spielt, und hüpft über die Schmugglerkisten hinweg. Nach der Vita-Chamber kriecht ihr unter dem dicken Rohr zur Treppe und zerschlagt oben das Vorhängeschloss. Ihr kommt im Teegarten von Arcadia heraus. Folgt dem Weg nach links und sammelt links auf der Grünfläche die Items ein, darunter ein Film, eine Kamera und die Tonbandaufnahme „Gespenster sehen".

Lauft dann nach rechts und betretet den grün bewachsenen Lagerraum, aus dem eine männliche Stimme auffällig um Hilfe ruft. Es handelt sich bei ihm um eine neue Art von Splicer, den sogenannten Houdini-Splicer. Bevor ihr die Treppe in Richtung „Rapture Metro" nach oben wandert, seht ihr euch erst mal noch hier unten um und findet im Wasserbereich unter anderem Splittergranaten und ein kleines Bündel Geldscheine auf der Werkbank mit der Holzmaske.

Anschließend folgt ihr den Treppen Richtung Metro-Station und seht, wie der Houdini in den Gang links von euch verschwindet. Folgt ihm in den Lagerraum, seid aber darauf gefasst, dass er plötzlich hinter euch auftaucht und euch Feuerbälle in den Rücken schleudert. Bevor ihr weiter geht, solltet ihr ihn ausschalten, was bei seinem Hin-und-her-Teleportieren eine Weile dauern kann. Beim Durchsuchen des Lagerraum entdeckt ihr etwas nützliches Zeugs, unter anderen Verbände, Bandagen sowie die Tonbandaufnahme „Arcadia ist geschlossen".

Links neben dem Eingang könnt ihr noch einen Belüftungsschacht öffnen und findet eine Eve-Spritze neben einer Leiche. Nun geht es ab durch die Tür in Richtung „Rapture Metro" und geradeaus über den Steg, wo ihr einiges an MG-Munition aufklaubt. Erledigt den weiblichen hockenden Splicer und betretet den nächsten Raum, wo von rechts ein Geschütz auf euch feuert. Stürmt nicht blindlings dorthin, sonst fallt ihr nach unten und müsst den Weg nach oben noch einmal antreten.

Folgt links der Ausschilderung zur Rapture-Metro, mehrere Stufen runter, bis ihr den Eingang nach „Arcadia Glens" erreicht. Betretet den Bereich und haltet euch links. Hinter der Ecke steht der nächste Gatherer's-Garden-Automat und es ist sehr gut möglich, dass euch hier das erste Big-Daddy-Little-Sister-Paar (1/2) über den Weg läuft.

Wer mag, kann links durch die Wasserfall-Grotte und findet dort einen U-Invent-Automaten sowie die Tonbandaufnahme „Der Markt ist geduldig". Ihr kommt am Ende so oder so wieder auf den richtigen Pfad in Richtung Famer's Market bzw. Rolling Hills. Vorsicht beim Betreten allerdings vor der Kamera, die links um die Ecke hängt und den Eingangsbereich ausleuchtet.

Betretet den Garten nach Rolling Hills und macht euch bereit, die Steigung abwärts ein Geschütz zu hacken. Links ist wieder die Metro ausgeschildert und ihr findet rechts neben der Bank die Tonbandaufnahme „Niemals kommen sollen". Weiter den Stufen folgend kommt ihr genau auf den Metro-Eingang zu, der jedoch vor euren Augen verschlossen wird. Ryan lässt außerdem eine Art giftiges Gas ausströmen, wodurch er Arcadia zu töten droht. Atlas weist euch auf eine Frau namens Langford hin, die behilflich sein könnte.

Finde Julie Langford

Lauft ein kleines Stück zurück und rechts in die „Research Laboratories", vor denen ihr rechts in der Ecke die Kamera hacken solltet. Sammelt nun in Ruhe ein, was hier so rumliegt, und sprecht drinnen mit Julie Langford vor der Tür. Natürlich beklagt sie ihre Bäume, wie sollte es auch anders sein? Rein lassen mag sie euch noch nicht, später erst.

Weiter mit: Bioshock: Rosen-Musterexemplar, Erfinde Lazarus-Vektor

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Bioshock - Komplettlösung

Und wieder nichts. Bevor euch Langford nach drinnen lässt, sollt ihr erst eine Rose für sie besorgen. Was dann übergeht in eine etwas langwierige Sammelaufgabe. Auf den nächsten Seiten beschreiben wir, wo ihr was findet.

In diesem artikel

BioShock

iOS, PS3, Xbox 360, PlayStation Vita, PC, Mac

BioShock 2

PS3, Xbox 360, PC, Mac

See 2 more

BioShock Infinite

PS3, Xbox 360, PC, Mac

BioShock: The Collection

PS4, Xbox One, PC, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare