Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS3: Die Multimedia-Fähigkeiten

Da geht was

Auf IGN.com findet sich gerade ein Artikel, der die Multimedia-Fähigkeiten der Playstation 3 unter die Lupe nimmt. Demnach kann die Konsole CDs rippen und in unterschiedliche Formate konvertieren. Die PS3 spielt auch Inhalte von externen USB-Medien ab und soll eine Menge Audio- und Video-Formate schlucken.

Dass die Kiste die Auflösungen 480p, 780p, 1080i und 1080p bietet, ist ja schon bekannt. Cool ist aber, dass Ihr die Audioausgabe Eurem Verstärker entsprechend konfigurieren könnt. Dolby Digital 5.1, DTS 5.1, AAC oder Linear PCM 2 mit 2ch, 5.1ch und 7.1ch in 44.1kHz, 88.2kHz, 48kHz und 192kHz. Das ist doch mal was! Außerdem habt Ihr die Wahl, ob der Sound über HDMI, Optical oder AV Multi rausgehen soll.

Das Blu-Ray-Menü erlaubt Voreinstellungen in Sachen Sprache, Audio-Typ und Untertitel. Auf der internen Festplatte gelagerte MPEG2-Files werden übrigens auch abgespielt und das mit bis zu 1920x1080. Welche anderen Formate denn jetzt genau unterstützt werden, geht aus dem Artikel aber leider nicht hervor. Es ist davon auszugehen, dass es dieselben sind, wie bei Sonys PSP. Mehr als wahrscheinlich, dass sich die Codec-Verträglichkeit durch offizielle Software-Updates ändern lässt.

Tags:

Kommentare