Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Der Traum von Lady Dimitrescu in VR wird wahr: Resident Evil Village kommt für PS VR2

So riesig... und so nah!

Letztes Jahr hat Resident Evil Village aufgrund seiner Atmosphäre, aber vor allem durch die große Vampir-Lady für positive Schlagzeilen gesorgt. Bald könnt ihr den schaurig-schönen Horror hautnah miterleben, denn Resident Evil Village kommt auf die PlayStation VR2.

Eine VR-Brille macht vieles besser, aber eben nicht alles

Aktuell befindet sich das Spiel in Entwicklung, das Team arbeitet auf Hochtouren daran, die Story-Kampagne in der virtuellen Realität spielbar zu machen. Das Anwesen von Lady Dimitrescu dürfte mit den vielen Details und Texturen ein wirklich prächtiges VR-Erlebnis abgeben. Oh, und was macht das ganze Holz vor ihrer Tür?

Besonders in einem Horrorspiel reagiert der Körper der Spieler mit. Hebt ihr schützend eure Arme vor euer Gesicht oder zückt die Waffe, tut Ethan es euch gleich. Auch Lady Dimitrescus Präsenz soll laut Capcom deutlicher zu spüren sein. Immersiver kann man einen Horror-Titel kaum erleben.

Schade, dass die Handlung und all die kleinen Gruseligkeiten für viele Fans der Reihe keine Überraschung mehr sein werden. Ob sich da die zusätzliche Immersion durch die VR-Brille lohnt?

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare