Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

DirectX 11 für STALKER: Call of Pripyat

Unterstützt zwei wichtige Features

Das kommende S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat wird auch DirectX 11 unterstützen.

Genauer gesagt sind es zwei der wichtigsten Features von DirectX 11, namentlich "tessellation" und "compute shaders".

Call of Pripyat führt euch erneut in die radioaktiv verseuchte Zone und in drei großflächige Areale rund um die Stadt Pripyat: Die Flussregion Pripyat, das Fabrikgelände "Jupiter" sowie die Stadt Pripyat selbst.

Frische Impressionen zum Spiel seht ihr in unserer Screenshot-Galerie zu S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat.

Schon gelesen?