Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dragon's Dogma 2: Dich nervt die Drachenpest? Dann brauchst du das neue Update!

Weniger krank werden.

Capcom hat ein neues Update für Dragon's Dogma 2 veröffentlicht.

Die neueste Aktualisierung ist jetzt auf PC, Xbox Series X/S und PlayStation 5 verfügbar und kümmert sich zum Beispiel, wie zuvor angekündigt, um die Drachenpest.

Weniger krank

Unter anderem wird mit dem Update die Infektionshäufigkeit der Drachenpest verringert und ihr sollt besser erkennen, wenn eure Vasallen infiziert sind.

Außerdem sollen nun Schatzkarten, die ihr bereits gefunden habt, nicht mehr auf der Minimap angezeigt werden.

Hier die vollständigen Patch Notes:

  • Verringerung der Infektionshäufigkeit mit der Drachenpest, sowie Anpassung der Anzeichen von infizierten Vasallen, damit diese besser erkennbar sind.
    • Beispielsweise werden die leuchtenden Augen bei einer Infektion besser erkennbar sein.
  • Hinzufügen der Option, die Gesichter des Erweckten und der Vasallen auf dem Statusbildschirm, in Geschäften usw. zu vergrößern.
  • Anpassungen und Behebung einiger Probleme im Zusammenhang mit der Minimap.
    • Schatztruhen, die bereits gefunden wurden, werden auf der Minimap nicht mehr angezeigt.
  • Anpassungen des Verhaltens von Vasallen und ihrer Dialoge.
    • Behebung von Problemen, durch welche der Spieler Vasallen gelegentlich kein High Five geben konnte.
    • Behebung von Problemen, durch welche Vasallen nicht die Führung übernahmen, nachdem sie diese angeboten hatten.
    • Verringerung der Wahrscheinlichkeit, dass Vasallen von Klippen herunterfallen.
    • Verringerung der Häufigkeit einiger Vasallen-Dialoge.
    • Verbesserung von Vasallen-Dialogen, damit diese besser zur Situation passen.
    • Behebung einiger Probleme, durch welche Vasallen außerhalb von Kämpfen aufgehört haben zu sprechen.
    • Behebung von Problemen, durch welche der Hauptvasall Dialoge von Hilfsvasallen gesprochen hat.
    • Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Vasallen dem Erweckten zu Hilfe eilen, wenn dieser von einem Feind festgehalten wird und ihnen befiehlt, zu helfen.
    • Verringerung der Häufigkeit, mit der sich Vasallen dem Spieler im Feld anbieten, um von ihm angeheuert zu werden.
  • Behebung von Problemen, durch welche Begleitaufträge manchmal als gescheitert gewertet wurden, wenn die Charakterbearbeitung aufgerufen wurde oder andere spezielle Situationen eintraten.
  • Behebung von Problemen, durch welche der Spieler beim Kampf gegen Monster in der Stadt eingesperrt werden konnte.
  • Behebung von einigen Abstürzen und von Einfrieren unter bestimmten Umständen. Verschiedene Fehlerkorrekturen.

Schon gelesen?