Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

E3 2019 - Nintendo verliert nach der Verschiebung von Animal Crossing eine Milliarde Dollar an Marktwert

Der Markt reagiert.

Freude und Enttäuschung lagen während Nintendo E3-Direct-Präsentation bei den Animal-Crossing-Fans nah beieinander.

Zum einen wurde endlich das neue Animal Crossing: New Horizons gezeigt, zum anderen verschob man die Veröffentlichung auf 2020.

Es ist klar, dass man sich selten über eine spätere Veröffentlichung eines lange erwarteten Spiels freut, doch am Ende sollte der Titel doch von mehr Entwicklungszeit profitieren.

Keine schönen Nachrichten für Investoren.

Vor allem in Anbetracht dessen, dass Nintendo in diesen Tagen betont hat, dass man nach einer guten Work-Life-Balance für seine Mitarbeiter strebt und Crunch vermeiden möchte.

Neben einigen Fans waren auch Investoren anscheinend nicht glücklich damit. Am Tag nach der Präsentation ging Nintendos Aktienkurs im Vergleich zum Vortag um 3,53 Prozent zurück. Oder anders ausgedrückt: Das Unternehmen verlor mehr als eine Milliarde Dollar Marktwert.

Die Financial Times sieht die Verschiebung von Animal Crossing als Hauptgrund dafür. Weiterhin könnten nicht erfolgte Cloud-Streaming-Ankündigungen, nicht vorhandene Neuigkeiten zu kommenden Switch-Modellen und fehlende Zeichen einer großen Zusammenarbeit mit Microsoft ebenso eine Rolle gespielt haben.

Analyst David Gibson fragt sich aber, warum die Fortsetzung des erfolgreichen Zelda: Breath of the Wild die Investoren nicht besänftigte.

Quelle: Financial Times, Nintendo Life

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare