Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

eFootball: Konami verlängert mit Arsenal London

Eine langjährige Partnerschaft.

Konami hat eine weitere Lizenz für seine eFootball-Reihe verlängert.

Dabei geht es um die Vereinbarung, die im Juli 2017 mit Arsenal London getroffen wurde. Für die Zukunft wurde eine "langjährige Partnerschaft" vereinbart, die mit der Saison 2022/2023 beginnt.

Einer der Kernclubs

Konami bezeichnet Arsenal London als einen der Kernclubs in eFootball, dementsprechend werden die Trikots des Clubs und das Emirates Stadion originalgetreu abgebildet. Auch das Team wird natürlich mittels 3D-Scans ins Spiel integriert.

"Die Konami- und eFootball-Logos werden auf den Kopfstützen der Sitze sowohl auf Heim- als auch Gastseite der Team-Unterstände des Emirates Stadions zu finden sein", heißt es. "Außerdem wird Arsenal weiterhin an E-Sport Spielen wie den eFootball Championship Pro teilnehmen."

"Es ist sehr spannend, die Verlängerung einer so erfolgreichen Partnerschaft anzukündigen", teilt Konamis Naoki Morita mit.

"Arsenal ist ein großartiger Verein und war in den letzten Jahren ein wichtiger Bestandteil unseres Partnerschaftsprogramms. Die Sicherung einer langfristigen Zukunft, die eine Vielzahl von Werbe-, Image- und E-Sport-Rechten und -Aktivierungen umfasst, ist fantastisch für Konami und für die eFootball-Serie, die weiter wächst und wir streben danach, den Fußball zu befreien."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare