Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fortnite: Kommt ein SpongeBob Crossover? Änderungen bei Donald Mustards Twitter-Account kräftigen die Theorie

Ich bin bereit, Ich bin in Form! Ich bin bereit, das ist enorm!

Der Start von Fortnite Kapitel 3 Season 4 ist nur noch ein paar Tage entfernt. Um den Hype anzuheizen, folgt Epic Games seiner seit Jahren erfolgreichen Formel und streut weiter Teaser ins Netz. Auch Epic Games' Chief Creative Officer, Donald Mustard, ist fleißig dabei und unterstreicht mit ein paar Änderungen bei seinem Twitter-Account die Gerüchte einer kommenden Fortnite x SpongeBob Schwammkopf Kooperation. Wie das Ganze zusammenhängt, erfahrt ihr nachfolgend.

Hat Donald Mustard gerade ein SpongeBob Crossover geteasert?

Donald Mustard ist vor allem für zwei Dinge bekannt: Einmal als das Mastermind, das hinter der fortlaufenden Fortnite-Story steckt, und zum anderen für schwer zu deutende Mitteilungen auf seinen "soziale Medien"-Kanälen, wenn eine neue Season bevorsteht.

Erst kürzlich hat er das Kanal-Bild und seinen Standort bei seinem Twitter-Account geändert und damit wohl einen neuen kryptischen Teaser für die neue Fortnite Season 4 "Paradies" geliefert. Das Bild hat kaum Farbe und zeigt eine sehr hügelige, kahle Landschaft, über der sich ein Lichtspiel bricht. Ganz offensichtlich handelt es sich hierbei um eine Aufnahme von Sand am Meeresgrund. Außerdem ist Mustards Standort nun "Chrome".

Ein Meeresgrund, das ist das neue Kanal-Hintergrundbild von Donald Mustards Twitter-Account.

Was hat Sand mit Chrom zu tun? Es gibt zwar einen direkten Zusammenhang – den sogenannten "Chromsand" (ein natürlich vorkommendes Mineral aus Eisen-Oxid und Chrom, das vor allem als Formenbausand in Eisen- und Stahlgießereien zum Einsatz kommt) –, doch darauf will Mustard wohl eher nicht hinaus.

Sieht man es allerdings im Kontext, dass mit "Chrome" eigentlich Fortnite Season 4 gemeint ist und dass es in den Töpfen der Gerüchteküche von einem möglichen "Fortnite X SpongeBob Schwammkopf Crossover" nur so brodelt, ergibt das Bild plötzlich einen ganz anderen Sinn und würde das Gerücht um die Kooperation deutlich stärken.

Interessanterweise wurde das Bild tags darauf geändert. Es ist immer noch dasselbe Bild vom Meeresgrund, allerdings ein vergrößerter Ausschnitt des ersten Bildes. Falls das nicht nur ein Update war, um einen schöneren Bildausschnitt zu bekommen, könnten in den nächsten Tagen weitere Zoom-Ins des Bildes auftauchen und vermutlich wird man am Ende dann Bikini Bottom oder Ähnliches zu sehen bekommen, sofern Mustard wirklich auf dieses Crossover hinweisen will – offiziell bestätigt ist davon natürlich nichts.

Donald Mustards Twitter-Hintergrund-Bild einen Tag später: Immer noch dasselbe Bild, allerdings ein größerer Ausschnitt.
Hier der neue Bildausschnitt des Originalbilds.

Die Zeichen waren da, es hat sie nur niemand gesehen

Gehen wir einmal davon aus, dass das SpongeBob Crossover wirklich kommt und Donald Mustard die Fortnite-Fans mit seinem geänderten Twitter-Profil darauf hinweisen will, wäre es wahrscheinlich nicht das erste Mal, dass er die Fangemeinde mit der Nase darauf stupst. Es ist anzunehmen, dass Mustard bereits mit seinem vorherigen Teaser mit der Lichtbrechung ein Hinweis auf die Kooperation geliefert hat.

Allerdings war damals von einer SpongeBob Schwammkopf Kooperation noch keine Rede in der Gerüchteküche, folglich konnte auch niemand die Zusammenhänge herstellen. Das Bild mit dem Lichtspiel auf dem Meeresgrund würde diese Lücke schließen.

Was denkt ihr, kommt das SpongeBob Schwammkopf Crossover in Fortnite Season 4, das schon seit Jahren von den Fans gefordert wird?

Mehr zu Fortnite Chapter 3 Season 4:

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Contributor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare