Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gran Turismo 7: Differenzial und Schaltung - So geht ihr damit um!

Wann ist der richtige Moment zum Schalten in Gran Turismo 7 gekommen? Genau hinhören!

Wer die Schaltung in Gran Turismo 7 beherrschen möchte, muss auf ein paar Dinge achten - also dann, wenn ihr das nicht automatisch regeln lasst.

Und was hat es mit dem Differenzial auf sich? In unserem Guide haben wir Antworten für euch.

Alles über Differenzial und Schaltung in Gran Turismo 7:


Wann wechsle ich den Gang in Gran Turismo 7?

Es gibt eine relativ einfache Methode, mit der Schaltung in Gran Turismo 7 umzugehen. Einfach auf Automatik stellen und sich nicht mehr damit befassen. Aber das möchte ja nicht jeder, auch eine manuelle Schaltung ist natürlich möglich. Stellt euch das aber nicht unbedingt einfach vor, denn mit dem falschen Timing könnt ihr dadurch Zeit verlieren.

Die Gangschaltung hilft euch bei der optimalen Beschleunigung eures Wagens. Jeder Gang hat einen eigenen Drehzahlbereich, für den er am besten geeignet ist. Kommt ihr an die obere oder untere Grenze, solltet ihr den Gang wechseln, um weiterhin für eine optimale Drehzahl zu sorgen. Der richtige Zeitpunkt ist bei einer manuellen Gangschaltung entscheidend.

Wer einen Gang hochschalten möchte, braucht eine ausreichend hohe Drehzahl dafür, allerdings solltet ihr den Motor auch nicht zu stark belasten. Achtet hier auf die Motorgeräusche. Warum? Ihr könnt nicht ständig auf die Drehzahlanzeige gucken, das könnte euch in manchen Situationen ablenken. Auf der PS5 ist außerdem der DualSense-Controller ein hilfreicher Indikator dafür, wann die Zeit zum Schalten gekommen ist. Achtet auf dessen Vibrationen!

Habt ihr den Eindruck, der Motor klingt angestrengt, dann ist es an der Zeit, den Gang zu wechseln. Bei niedriger Drehzahl nach unten, bei hoher Drehzahl nach oben. Klappt es auch nach einer Weile des Ausprobierens nicht, solltet ihr vielleicht lieber auf die Automatik setzen.

Für jedes Auto gibt es eine zum jeweiligen Motor passende Schaltrate, die den Drehzahlbereich für einen bestimmten Gang festlegt. In den höheren Fahrzeugklassen ist es durchaus möglich, diese Schaltrate über einzelne Tuning-Teile anzupassen, sofern der Motor ausreichend Leistung dafür bietet.

Wer in Gran Turismo 7 manuell schalten möchte, sollte ein paar Dinge beachten.

Wenn ihr die maximale Drehzahl der Gänge reduziert, ist eine schnelle Beschleunigung möglich. Umgekehrt sinkt aber die Geschwindigkeit, die ihr maximal erreichen könnt. Eine Erhöhung der Drehzahl führt zu einem schnelleren Höchsttempo, allerdings braucht ihr mehr Zeit für die Beschleunigung. Entscheidend ist dabei auch das Gewicht des Fahrzeuges. Steht zu wenig Kraft zur Verfügung, kann es nicht weiter beschleunigen, auch wenn ihr gerne möchtet.

Letzteres bringt eher etwas auf Strecken mit langen Geraden, die aber nicht in der Mehrzahl vorhanden sind. In den meisten Situationen ist daher eine Reduzierung der Drehzahl sinnvoller, um eine bessere Beschleunigung zu erzielen.

Das Differenzial teilt wiederum die Motorleistung zwischen den Hälften eures Fahrzeuges auf. Innerhalb von Kurven bewegen sich die Räder eures Vehikels unterschiedlich schnell und mithilfe von Tuning-Teilen höherer Klassen lassen sich Anpassungen am Differenzial vornehmen. Damit nehmt ihr letztlich Einfluss auf das Lenkverhalten des Vehikels.

Bei einer höheren Beschleunigungsrate drehen sich die äußeren Räder schneller, davon profitieren Fahrzeuge mit Heckantrieb, weil sie gerne übersteuern. Nutzt ihr ein Auto mit Frontantrieb, solltet ihr die Beschleunigungsrate nach unten drehen, wenn ihr es denn möchtet.

Beachtet, dass es hier zu Auswirkungen auf das Bremsen und Beschleunigen vor und nach Kurven kommt. Ihr solltet darauf achten, nicht ins Schleudern zu geraten und von der Strecke zu fliegen. Fingerspitzengefühl ist einmal mehr gefragt, aber wer sich intensiv mit diesem Thema befassen möchte, kann detailliert am Auto herumschrauben.


Weitere hilfreiche Inhalte zu Gran Turismo 7:

Zurück zu: Gran Turismo 7: Tipps und Tricks

Gran Turismo 7: Richtig bremsen

Gran Turismo 7: Kurven meistern

Gran Turismo 7: Steuerung und Fahrtechniken

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare