Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gran Turismo 7 erzielt neuen Serienrekord in den USA

Bester Launch-Monat für die Reihe.

In den USA hat Gran Turismo 7 einen neuen Serienrekord aufgestellt.

Der Launch-Monat des für die PlayStation 5 und PlayStation 4 veröffentlichten Rennspiels war der bisher erfolgreichste in der Geschichte der Reihe.

Erfolgreicher Rennstart

Das hat das amerikanische Marktforschungsunternehmen NPD Group zum Start in die neue Woche mitgeteilt.

Obwohl Gran Turismo 7 in Sachen Umsatz einen neuen Rekord für die Reihe aufstellte, reichte es in den plattformübergreifenden und in den PlayStation-Software-Charts nur für Rang zwei. Elden Ring konnte das Rennspiel nicht überholen.

In den USA war Gran Turismo 7 nach Angaben der NPD Group im ersten Quartal 2022 das vierterfolgreichste Spiel hinter Elden Ring, Pokémon Legenden Arceus und Horizon Forbidden West.

Kommerziell war das Spiel zum Launch also erfolgreich, wenngleich es anfangs einige Kritik einstecken musste.

Die geballte Kritik der Fans bekam das Spiel ab, nachdem ein Patch veröffentlicht wurde, mit dem Polyphony Digital die Belohnungen in manchen Renn-Events reduzierte. Daraufhin versprach das Entwicklerstudio Verbesserungen für die Zukunft, ebenso soll es möglich sein, seine Autos zu verkaufen.

Gestern hatte das Studio ein neues Update veröffentlicht, mit dem man Gran Turismo 7 um drei neue Fahrzeuge, ein neues Strecken-Layout und neue Scapes-Locations ergänzte.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Mit Lego, Science Fiction sowie Star Wars und Star Trek beschäftigt er sich ebenfalls gerne.

Kommentare