Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Jordan Weisman startet Kickstarter-Finanzierung für Shadowrun Returns

2D und rundenbasiert

Shadowrun-Schöpfer Jordan Weisman sucht via Kickstarter nach Unterstützern für ein neues Shadowrun-Spiel namens Shadowrun Returns.

Der Titel soll ein rundenbasiertes Singleplayer-Spiel mit detaillierter 2D-Grafik, tiefgreifender Interaktion mit Charakteren, bedeutsamer Charakterentwicklung und taktischen Kämpfen werden.

Damit will man nich nur die alten "Geeks" glücklich machen, sondern auch neue Spieler für die Marke begeistern.

Weisman, Mitch Gitelman und Mike Mulvihill, der die Shadowrun-Spieleentwicklung bei FASA leitete, werden dabei eine Meta-Story entwerfen und einer Gruppe von Autoren wichtige Informationen zur Verfügung stellen, damit diese wiederum eigene Kurzgeschichten schreiben. Und diese will man dann als Grundlage für Missionen nutzen.

Mit dabei sind neben Mike Mulvihill selbst auch bekannte Shadowrun-Autoren und -Designer wie Michael A. Stackpole, Tom Dowd, Malik Toms, Mel Odom, Jason Hardy und Stephen Kenson.

Gleichzeitig will man sich am einzigartigen Dialogsystem von Data Easts Shadowrun-Spiel auf dem Super Nintendo orientieren, bei dem sich neue Dialogoptionen ergaben, wenn man mehr Informationen über die entsprechenden Charaktere gesammelt hatte. Man will einen ähnlichen Weg gehen, aber auch "ein oder zwei" neue Elemente einstreuen.

Weitere Details zu dem Projekt findet ihr auf der Kickstarter-Seite.

In diesem artikel

Shadowrun

Xbox 360, PC

Shadowrun Returns

Android, iOS, PC, Mac

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare