Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Käufer eines virtuellen Tickets für die BlizzCon können World of WarCraft Classic ausprobieren

Knapp eine Woche lang.

Blizzard bietet World of WarCraft Classic als weiteren Anreiz für den Kauf eines virtuellen Tickets für die BlizzCon 2018.

Gemeinsam mit den Besuchern vor Ort habt ihr dann als erstes die Möglichkeit, die Classic-Version auszuprobieren.

"Direkt nach der BlizzCon-Eröffnungszeremonie am 2. November (gegen 21:00 Uhr MEZ) können Spieler die gleiche Version der BlizzCon-Demo von WoW Classic herunterladen, die auch auf dem Conventiongelände spielbar ist", heißt es.

In der Demo ist es möglich, bestimmte Quests in zwei klassischen, niedrigstufigen Zonen zu absolvieren. Eine gehört zur Horde, die andere zur Allianz.

Spielbar bleibt diese Demo dann bis zum 8. November um 18 Uhr. Natürlich erhalten auch Besucher der Messe die Gelegenheit, zuhause weiterzuspielen.

BlizzCon-Besucher und Käufer des virtuellen Tickets erhalten darüber hinaus schon ab heute passende Gegenstände für WoW:

  • Kriegsmantel der Allianz und Kriegsmantel der Horde: Zeigt ganz Azeroth mit zwei passenden kosmetischen Umhängen, welcher Fraktion ihr die Treue geschworen habt.
  • Kriegsbanner des Champions von Sturmwind und Kriegsbanner des Helden von Orgrimmar: Lehrt eure Feinde das Fürchten und bleibt standhaft, wenn ihr euer Fraktionsbanner auf dem Schlachtfeld aufstellt.

Weitere Infos zum virtuellen Ticket findet ihr hier. Es kostet 39,99 Euro.


Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)


Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare