Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mafia 3: Der Definitive Edition fehlen derzeit die Verbesserungen für PS4 Pro und Xbox One X

Man arbeitet daran.

Wer die Definitive Edition von Mafia 3 auf PS4 Pro oder Xbox One X spielt, hat derzeit ein schlechteres Erlebnis als vorher.

Vor dem Release der Definitive Edition in der letzten Woche unterstütze das Spiel auf der PS4 Pro eine Auflösung von 1440p und auf der Xbox One X 1728p.

Im Microsoft Store wird "4K Ultra HD" versprochen, aber wie Digital Foundry nach Tests herausgefunden hat, läuft das Spiel auf der Xbox One X derzeit nur mit einem Output von 900p.

"Ich fürchte, die Leute, die für Mafia 3: Definitive Edition verantwortlich waren, wussten nicht einmal, dass es eine spezifische Version für Xbox One X und PS4 Pro gibt", schreibt Reddit-Nutzer LincolnClay68 in einem längeren Beitrag zu dem Thema.

"Das Entwicklerteam, das Mafia 3: Definitive Edition unterstützt, ist sich dieses Problems bewusst und arbeitet daran, die Unterstützung für Xbox One X und PlayStation 4 Pro so schnell wie möglich wiederherzustellen", sagt indes ein Sprecher von 2K.

Letzte Woche hatte 2K die Mafia Trilogy angekündigt. Die Definitive Editions von Mafia 2 (Test) und Mafia 3 sind bereits erhältlich, ein Remake von Mafia 1 folgt am 28. August.

Zuletzt hatten Dataminer im dritten Teil eine versteckte Berlin-Map entdeckt, die wahrscheinlich aus einem eingestellten Spionage-Spiel von Entwickler Hangar 13 stammt.

Lest hier mehr zu Mafia 3.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare