Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Max von Sydow im Alter von 90 Jahren verstorben

Schwedische Schauspiellegende stirbt in Paris.

Man dachte eigentlich, das würde niemals passieren, aber nun ist Max von Sydow im Alter von 90 Jahren gestorben. Die Familie des Schauspielers, der schon so lange ältere Herren spielte, dass man sich kaum vorstellen konnte, dass er jemals jung war, bestätigte dem BBC gegenüber "mit einem gebrochenen Herzen und endloser Traurigkeit" das Dahinscheiden der Kino-Legende.

Der Schauspieler, der durch seine Kollaborationen mit Ingmar Bergmann international auf den Plan trat, spielte unter anderem in der Exorzist, Minority Report und Star Wars the Force Awkens prominente Rollen. Er war in Game of Thrones zu sehen, in Shutter Island und Dune. Er war zwei Mal für den Oscar nominiert, den er allerdings nie gewann.

Videospieler liebten seine unverkennbare Stimme in Skyrim, wo er Esbern verkörperte.

Auch den Skyrim-Ankündigungs-Trailer vertonte er:

Im Ghostbusters-Videospiel schlüpfte er in die Rolle von Vigo, dem Karpatenkönig und auch im LEGO Star Wars The Force Awakens war er zu hören.

Film-Fans drückten auf Social Media tausendfach ihr Bedauern aus. Regisseur Edgar Wright fasste es ganz gut zusammen: "Max Von Sydow, was für eine ikonische Präsenz in den letzten sieben Dekaden des Kinos. Es schien, als würde er für immer bei uns bleiben. Er veränderte des Gesichts des internationalen Films mit Bergmann, spielte Christus, bekämpfte den Teufel, drückte den HOT HAIL-Knopf und wurde für eine wortlose Darbietung für einen Oscar nominiert. Ein Gott."

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare