Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Metroid-Prime-Reihe könnte weitergehen

Andeutungen des Produzenten

Viele Fans nehmen an, dass die Metroid-Prime-Reihe mit Metroid Prime 3: Corruption beendet ist, doch jüngste Äußerungen von Produzent Kensuke Tanabe schließen eine weitere Fortsetzung jedoch nicht aus.

"Da ich nur an der Prime-Reihe beteiligt war, kann ich keinen Kommentar zur gesamten Metroid-Serie abgeben. Wir werden aber weiterhin Multiplayer für die Prime-Serie in Betracht ziehen", antwortet Tanabe im Gespräch mit Kotaku auf die Frage, ob Metroid das gleiche Potential für einen beliebten Multiplayer-Modus habe, wie es zum Beispiel bei Halo der Fall sei.

"Ich könnte mir zum Beispiel einige einzigartige Ideen in Verbindung mit dem Morph Ball vorstellen, was eine bestimmte Fähigkeit von Samus ist."

Zuletzt hatte man die Metroid Prime Trilogy angeboten, die neben dem bereits für die Wii veröffentlichten Metroid Prime 3: Corruption auch überarbeitete Fassungen von Metroid Prime und Metroid Prime 2: Echoes enthält.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare