Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Molyneux: Wii und Move ungefähr gleich

Schwierig zu unterscheiden

Move und Wii? Die sehen doch "ziemlich gleich" aus, sagt zumindest Peter Molyneux.

"Ich finde es schwer, zwischen Sonys Move und der Wii zu unterscheiden", sagt er im Gespräch mit UGO. "Sie scheinen sich sehr ähnlich zu sein. Ich weiß, dass Sony und Nintendo anderer Meinung sein würden, aber sie scheinen ziemlich gleich zu sein."

"Sie ermöglichen bestimmte Arten von Erfahrungen und sind vergleichbar mit Kinect. Und ich spreche hier nicht als Microsoft-Mitarbeiter, sondern als Designer, aber ich muss meinen Hut vor Microsoft ziehen."

Wenig überraschend lobt er das Unternehmen für Kinect: "Sie sind wirklich einen Schritt über das hinausgeganen, was sie tun mussten. Es wäre für sie sehr einfach gewesen, etwas wie die Wii zu erschaffen, aber stattdessen gingen sie noch weiter und sagten sich, 'Nein, wir werden einen gewaltigen Schritt machen.'"

Die tatsächlichen Vorzüge von Kinect wird man laut Molyneux auch erst noch erkennen: "Ich denke, die wahren Vorzüge zeigen sich in der nächsten Welle von Spielen, die erscheinen werden."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare