Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nintendo Switch: HD-Rumble und 1-2-Switch helfen einer Frau dabei, mit ihrem blinden Mann zu spielen

„Er schlägt mich jedes einzelne Mal.“

Für eine Frau und ihren blinden Mann stellt Nintendos Switch-Konsole eine neue Möglichkeit dar, gemeinsam miteinander zu spielen.

Im Alter von 23 Jahren wurde bei Rich Maroney eine diabetische Retinopathie als Folge von Typ-1-Diabetes festgestellt. Seiner Frau Mandi Bundren zufolge hat man zwar gemeinsam Spaß bei Filmen, Konzerten oder Wanderungen, bei Spielen sei das jedoch schwierig (via Reddit und Kotaku).

Als hilfreich erweisen sich dabei 1-2-Switch und das präzise HD-Rumble der Joy-Con-Controller.

„Sein Favorit ist Quick Draw, weil er einfach so schnell reagieren kann, um zu gewinnen. Er schlägt mich jedes einzelne Mal. Er ist auch ziemlich gut bei Ping Pong und Boxing Gym", sagt sie.

„Man muss seine Hände und Arme wirklich schnell bewegen und da kann ich einfach nicht mithalten. Wir beide mögen Safe Crack sehr - es ist wirklich cool, wie man eine leichte Veränderung bei den Vibrationen bemerkt und weiß, dass man sein Ziel erreicht hat. Meine Favoriten sind Ball Count und Shaver, weil es so ziemlich die einzigen Spiele sind, bei denen ich ständig gewinne."

Gerechnet haben sie damit im Vorfeld nicht, beide sind seit längerer Zeit Nintendo-Fans.

„Als er um 19 Uhr von der Arbeit nach Hause kam, legte ich das Spiel ein und bat ihn, mit mir zu spielen. Ich rechnete damit, nicht mehr als 15 Minuten zu spielen, aber als wir aufhörten, war es schon nach 21 Uhr."

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare