Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Resident Evil 4 VR-Modus - Nur noch eine Woche, dann geht's los

VR-Horror.

Auf den VR-Modus für Resident Evil 4 VR müsst ihr nicht mehr lange warten. Capcom hat das Release-Datum für das immersive Horror-Erlebnis bekannt gegeben.

Das beste, was Horror- und VR-Fans passieren kann

Am 8. Dezember erscheint Resident Evil 4 VR. Als Leon S. Kennedy erhaltet ihr in diesem Modus einen vollen 360-Grad-Blick auf die Geschehnisse im Spiel. Diese Möglichkeit erhalten allerdings nur Spieler auf der PlayStation 5.

Wer sich noch nicht sicher, ob der VR-Modus dann doch eine Schippe zu heftig ist, kann das Erlebnis in der virtuellen Realität auch erstmal ausprobieren. Dafür stellt Capcom eine Demo zur Verfügung, die ebenfalls am 8. Dezember erscheint und für alle Nutzer kostenlos zugänglich ist. Einen Vorgeschmack bietet auch der Launch-Trailer.


Mehr zu Resident Evil 4:

Horrorstimmung kurz vor Weihnachten: Kein Geschenkkauf, sondern Resident Evil 4 Remake auf iPhones!

Spiele sollten teurer sein, findet Capcoms Präsident

Resident Evil 4 – Separate Ways bringt die berühmteste Femme Fatale der Spielegeschichte zurück


Im VR-Modus könnt ihr die gesamte Story spielen und mit der PlayStation VR2 eine Auflösung von 4K inklusive HDR erleben. Dazu kommt noch 3D-Audio, damit auch jedes kleinste Knacken euch die Nackenhaare zu Berge stehen lässt.

Weil die Steuerung in Resident Evil 4 VR sicher ein wenig ungewohnt sein kann, immerhin arbeitet ihr hier nicht mit dem Controller, sondern mit Gesten, führt Capcom einen Schießstand ein, an dem ihr eure Fähigkeiten und Aktionen erst einmal ausprobieren könnt. Seid ihr bereit, den Horror zu multiplizieren?

In diesem artikel

Resident Evil 4

PS4, Xbox One, Nintendo GameCube, PS2, PC, Nintendo Switch

Awaiting cover image

Resident Evil 4 Remake

Video Game

See 1 more

Resident Evil 4 VR

Video Game

Verwandte Themen
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare