Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sega droht mit rechtlichen Schritten: Bitmap Books stellt geplantes Mega-Drive-Buch ein

Zu hohes Risiko.

Wer gerne Bücher zu Videospielen liest, hat womöglich schon einmal von Bitmap Books gehört oder auch eines ihrer Bücher gelesen.

Jüngst veröffentlichte man etwa mit I'm Too Young To Die ein neues Ego-Shooter-Kompendium, zuvor erschienen bereits viele weitere Bücher, zum Beispiel das Unofficial SNES Visual Compendium und Game Boy: The Box Art Collection.

Kein Buch zum Mega Drive

Ein geplantes Buch zum Mega Drive (Genesis) musste Bitmap Books aufgrund der Androhung rechtlicher Schritte durch Sega nun aber einstellen.

Es sollte ein neues Buch der Visual-Compendium-Serie werden. Die gibt es bereits für NES, SNES oder Amiga, aber auch für Segas Master System.

"Ich muss leider mitteilen, dass wir von Sega aufgefordert wurden, den Produkeintrag zu entfernen, da wir sonst mit rechtlichen Schritten rechnen müssen", schreibt Bitmap Books' Sam Dyer in einer aktuellen Stellungnahme.

Mehr zum Thema:

Zu hohes Risiko

"Als kleines Unternehmen können wir das nicht riskieren. Nach Gesprächen ist ihr Standpunkt nicht verhandelbar. Es ist natürlich ihr Recht, ihr geistiges Eigentum so zu schützen, wie sie es für richtig halten."

Wie Dyer angibt, hatte er zum Start des Projekts seine Zweifel, war angesichts der inoffiziellen Natur des Buches dennoch optimistisch, zumal des ähnliche Bücher und Magazine gibt.

"Im Nachhinein betrachtet war das ein Fehler und ich hätte das Projekt auf Eis legen sollen", schreibt er. "Mit dem heutigen Tag muss ich mich geschlagen geben. Ich bin nicht bereit, alles zu riskieren, wofür ich gearbeitet habe, und die großartigen Projekte zu gefährden, die wir in Arbeit haben. Als kleines Unternehmen können wir uns einfach nicht rechtlich dagegen wehren."

"Ich möchte mich persönlich bei unseren Fans entschuldigen, die sich auf das Buch gefreut haben, und für unsere mangelnde Transparenz in dieser Situation."

Dyer möchte aber prüfen, ob es möglich ist, das Buch nun als kostenlose PDF-Datei zur Verfügung zu stellen.

Auch beim NES Visual Compendium hatte Bitmap Books einst Probleme mit Nintendo, nach der Ergänzung des Wortes Unofficial im Titel konnte es allerdings veröffentlicht werden.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare