Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sherlock Holmes Chapter One: Eine Erquickende Sackgasse - Scaladio Hafenverwaltung, Mycrofts Agentin

So löst ihr einen der Mycroft-Fälle um die verstorbene Agentin.

Diesen Nebenfall "Eine Erquickende Sackgasse" bekommt ihr an der Hafenverwaltung von Scaladio von einem Mann im Anzug. Für Myrcroft sollt ihr hier eine Agentin untersuchen.

So sieht der Auftraggeber aus, der euch den Fall Erquickende Sackgasse vermittelt.

Eure erste Anlaufstellung ist die Baskerville St. - Kreuzung Reed St. im Nord-Osten von Scaladio. An dieser Stelle findet ihr die tote Agentin am Boden und untersucht sie gleich. Klickt auf den Kopf, den rechten Oberarm, die Halskette und den Schlüssel neben ihr am Boden.

In Euren Hinweisen gibt es dann einen Brief aus der Halskette, klickt nun auf "Analyse". Hier gibt es wieder mehrere mögliche Lösungen. Ihr braucht -2 mal rot, 1-mal grün und 1-mal blau, zum Beispiel so: Nehmt 3-mal rot, reduziert es und kehrt es auf -2 um. Dann nehmt ihr 2-mal grün, das reduziert ihr um eins. Verwendet dann noch 4-mal blau und halbiert das. Dann habt ihr die Analyse komplett.

Am Tatort der Kreuzung seht ihr euch ein wenig um und klickt auf den Blumentopf am Boden. Jon fordert Sherry auf, sich zu konzentrieren, die Wahrheit zu ermitteln und den Verdächtigen zu entlasten.

Wette mit Jon

Pinnt Jons Wette „Es gibt keine Zufälle" bei den Hinweisen an und wechselt in den Konzentrationsmodus. Blickt damit auf die Rikscha und den Blumentopf am Boden und schaut euch die Laufwege an, die sich Sherry dazwischen vorstellt.

Sprecht dann den Polizisten am Tatort an (lasst den Hinweis angepinnt). Erklärt dem Beamten, was eigentlich passiert, entlastet den Verdächtigen auf diese Weise und schon ist die Wette mit Jon gewonnen.

Der Agenten-Unterschlupf

Schaut nach dem Zettel aus der Kette, den ihr analysiert habt und pinnt ihn in den Hinweisen an. Die Informationen darauf lauten: „Nordwestlicher Teil von Scaladio, an der Kreuzung Reichenbach Rd. und Hudsonetti St." und "Nach dem Vogelzeichen Ausschau halten". Verlasst die aktuelle Position Richtung Norden auf der Baskerville St., geht sie entlang und ihr gelangt bald zur Hudsonetti St.

Das richtige Haus an der Kreuzung hat eine bläuliche Tür und ein Symbol daneben. Am besten sieht man das Vogelzeichen an der Wand im Konzentrationsmodus, da leuchtet es etwas heraus.

Betretet das Haus und nehmt im Flur die zweite Tür: Ihr habt den Agenten-Unterschlupf entdeckt. Durchsucht jetzt des Zimmers: Wählt die Kiste neben dem Bett aus. Klickt dann die Flasche, die Waffe von beiden Seiten und das Kistchen daneben von Innen und Außen an.

Wählt dann die Akten neben der Tür aus. Klickt dort auf die Pässe am Boden, den falschen Schnurrbart und die verschnürten Akten vor dem Regal. Dann wählt ihr noch das Fenster aus und klickt auf die Scheibe, den Wachsstummel und den Stein.

Pinnt jetzt "Verfolgung des Einbrechers" an, geht um das Haus herum und in den Innenhof auf der anderen Seite des Fensters.

Verfolgung des Einbrechers

Schaltet den Konzentrationsmodus an und guckt von außen auf den Fensterrahmen, danach auf Blutspuren auf dem Weg. Bleibt konzentriert, sodass ihr auf dem Weg die Spuren und Umrisse des flüchtigen Täters seht, folgt dann der Blutspur. Ein paar Meter weiter findet ihr wieder Flecken an der Mauer, das schaut ihr euch an und geht dann weiter geradeaus.

Wenn ihr der Spur weiter folgt, entdeckt ihr einen Kleidersack neben dem Brunnen, guckt ihn euch an. Anschließend geht ihr weiter der Spur nach, an der St. Augustin Kirche vorbei und betrachtet am Boden einen Stofffetzen. Weiter geradeaus kommt ihr zu einer Stelle mit verstreutem Obst und einer Frau, die es aufsammelt. Schaut euch die Stelle weiterhin im Konzentrationsmodus, dann geht es weiter geradeaus auf die Rollins Brücke zu.

Dort beobachtet ihr konzentriert die Leute auf der Brücke und geht zu einem Mann mit Anzug und dem Vermerk „verbundene Hand" - da seid ihr richtig.

Hier befindet sich der flüchtige Einbrecher an der Brücke, den ihr ansprechen müsst.

Die zweite Leiche

Wenn ihr den Mann stellt, springt er von der Brücke, dann müsst ihr seine Leiche unterhalb untersuchen. Geht unter die Brücke und pinnt den Hinweis "Leiche des Einbrechers" an.

Nehmt den Toten genau in Augenschein und klickt dann auf seine Brust, seine blutige Hand und die Uhr in der anderen Hand von beiden Seiten.

Zweite Wette mit Jon

Diese ist sehr einfach: Jon möchte, dass ihr ein Foto von der Leiche nehmt. Wechselt in den Fotomodus, schießt ein Bild, auf dem der Tote darauf ist und schon: Wette gewonnen.

Hier findet ihr die Leiche des Einbrechers unter der Brücke - fotografiert sie schnell für Jon.

Hinweise auf den Drahtzieher

Zum Abschluss des Falls geht ihr zum Rathausplatz von Cordona. Pinnt dann den Hinweis "Foto des Einbrechers" und betrachtet die Leute um den Brunnen im Konzentrationsmodus. Laut einem Hinweis fürchtet sich der Gesuchte vor Feuer, sprecht also den Mann mit dem Vermerk „Verbrennungen aus der Kindheit" an.

Nach einer Unterhaltung endet der Fall mit einigen offenen Fragen und einem dezenten Hinweis auf einen Drahtzieher namens M. - Sherlocks Erzfeind vielleicht?


Über den Autor

Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare

More On Sherlock Holmes: Chapter One

Neueste Artikel