Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sherlock Holmes Chapter One: Erpressung nach Plan - Grand Saray, Mycroft Auftrag, Professor Harring

So löst ihr Schritt für Schritt den Mycroft-Fall rund um einen ermordeten Professor in seinem Arbeitszimmer.

Den Fall "Erpressung nach Plan" erhaltet ihr von einem bärtigen Mann beim Hava Wachturm in der Altstadt. Es handelt sich um einen weiteren Mycroft-Fall um Professor Harring. Im kleinen Park neben dem Turm steht der Auftraggeber auf einem der verschlungenen Wege, mit dem Rücken zum Gebäude:

Hier im Park wartet der Auftraggeber auf euch!

Nach dem Gespräch mit ihm pinnt ihr den einzigen Hinweis an und geht nach Grand Saray. Auf der Bonanza Rd. nicht weit vom östlichen Ende der Straße steht ein Anwesen mit Brunnen, da seid ihr richtig. Der nächste Schnellreisepunkt wäre der Promenadenplatz. Betretet das Haus, pinnt den Hinweis "Prof. Harring und seine Informationen" an und beginnt die Untersuchung.

Geht auf die Leiche und klickt dann das Gesicht, die Hand auf der Brust und das Schwert daneben an. Dann schaut ihr euch den Hut am Boden an. Klickt auf die Feder und die zerschnittene Krempe. Schaut euch das Wappen an der Wand hinter der Leiche an. Außerdem findet ihr eine beschriftete Tafel am Eingang, klickt die auch an.

Hinter der Leiche an der Wand ist eine Tresor-Ecke, die ihr euch genauer anschaut. Klickt dann auf das Gemälde, das Innere des Tresors und die Tür des Tresors.

Am Tatort findet ihr neben der Leiche noch ein ganzes Meer aus Spuren

Jetzt gehts an den Rest des Zimmers. Von der Tür aus rechts befindet sich ein Teetisch, schaut euch den genauer an und klickt auf beide Teetassen und die Kanne. Geht dann zum Schreibtisch und wählt ihn aus. Darauf klickt ihr das Foto von vorne und hinten an, eine ärztliche Bescheinigung unter dem Buch links, einen Block mit Zeitplan und einen Stapel gesiegelter Briefe rechts. Zuletzt klickt ihr auf die Standuhr hinter dem Schreibtisch und schon geht es zur Rekonstruktion der Tat.

Dafür wählt ihr für die fünf Platzhalter folgendes aus:

  • Harring steht am Schreibtisch und sieht seine Briefe an
  • Harring sieht in den Safe
  • Harring nimmt die Waffe von der Wand
  • Harring greift den Fremden an und zerstört den Hut mit dem Säbel
  • Fremde Person schreibt ohne den Hut auf die Tafel

Jetzt müsst ihr in euren Hinweisen eine Analyse durchführen, dafür müsst ihr -4 rote Einheiten und l6 blaue Einheiten nachbauen. So ginge eine mögliche Lösung: Nehmt dazu die rote +3 und kehrt sie um zu -3. Dann reduziert ihr sie noch einmal auf -4. Dann nehmt ihr die blaue +4, dreht diese auch um zu -4 und reduziert sie zweimal auf -6.

Das wäre eine mögliche Lösung für die Analyse

Am Tatort seid ihr fertig. Pinnt nun den Hinweis „Profil des Eindringlings" an und geht zum Polizeirevier, um zu recherchieren. Die Archiv-Arbeit ist etwas knifflig, wählt dazu die Kärtchen „Eigentumsdelikte", „Vorgehensweise" und „Grand Saray" und ihr erhaltet einen Hinweis auf die Drösselbande.

Der nächste Ort liegt in Grand Saray westlich der Kreuzung Vernet St. und Leblanc Rd. Jon gibt euch auch verbal den Hinweis „unterhaltsame Nachbarn", der Unterschlupf muss also neben Sherrys Anwesen liegen. Etwas die Straße rauf steht tatsächlich das große Anwesen der Drosselbande, geht aber nicht durch den Haupteingang, sondern rechts drumherum durch eine Tür in den Hinterhof.

Danach folgt eine Schießerei, darin habt ihr angenehm hohe Mauern zum Ducken, nutzt diese. Auch gibt es etwas andere Gegenstände in der Umgebung als sonst, die ihr verwenden könnt: Blumentöpfe mit Erde zum Zerschießen zum Beispiel.

Hier findet ihr das auffällig unauffällige Versteck der Drosselbande

Jetzt landet Lucky Joe im Knast und ihr seid auch schon dort. Pinnt den Hinweis auf Lucky Joe an, sprecht mit einem Polizisten neben dem Verhörraum und geht dann in die Zelle. Fragt den Gangster alles, was ihr ihn fragen könnt. Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten: Den Fall direkt abschließen und den Guten einfach bei der Polizei sitzen lassen oder ihm versprechen, seine die Unschuld zu beweisen.

„Erpressung nach Plan" ist damit beendet und ihr erhaltet einen weiterführenden Fall: „M. Wie Mysteriös"


Über den Autor

Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare