Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sherlock Holmes: The Awakened: Erreicht Kickstarter-Ziel ohne große Mühe

Keine Herausforderung für Holmes.

Die Kickstarter-Kampagne zum Remake von Sherlock Holmes: The Awakened kann Entwickler Frogwares als vollen Erfolg verbuchen.

Innerhalb kurzer Zeit wurden die anvisierten rund 70.000 Euro erreicht, aktuell sind es mehr als 126.000 Euro.

Hilfe für die Entwicklung

Das via Kickstarter gesammelte Geld soll den Entwicklern unter anderem dabei helfen, unabhängig und ohne Publisher agieren zu können.

Zudem gibt es dem vom Krieg in der Ukraine gebeutelten Entwicklerstudio in Krisenzeiten finanzielle Sicherheit.

Weitere Meldungen zu Sherlock Holmes: The Awakened:

Der Krieg ist unter anderem auch der Grund dafür, warum man auf das Remake eines vorhandenen Spiels setzt, statt aktuell ein komplett neues Projekt zu entwickeln.

Bis zum 3. September 2022 könnt ihr die Kickstarter-Kampagne noch unterstützen und euch somit ein Exemplar für PC (Steam, GOG, Epic), PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One oder Nintendo Switch sichern.

Ein Release-Termin für das Remake von Sherlock Holmes: The Awakened steht bisher allerdings noch nicht fest.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare