Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Starship Troopers: Extermination lässt 12 Spieler ab 2023 gemeinsam gegen Bugs kämpfen

Nur ein toter Bug...

Entwickler Offworld Industries (Beyond the Wire) hat heute Starship Troopers: Extermination angekündigt.

Der neue Koop-Shooter basiert aus dem Film von 1997 und lässt bis zu zwölf Spielerinnen und Spieler gemeinsam gegen die Bugs kämpfen.

Gemeinsam gegen die Bugs

Im Spiel schließt ihr euch den Deep Space Vanguard an, einer Eliteeinheit der Mobilen Infanterie.

Gemeinsam begebt ihr euch auf Missionen, sammelt Ressourcen, baut eure eigene Basis auf und müsst nach Erfüllung eurer Ziele den Abholpunkt erreichen.

Mit Assault, Support und Defence gibt es drei verschiedene Klassen, auf der Gegenseite erwarten euch fünf verschiedene Einheitentypen bei den Bugs. Auf der "massiven Map" gibt es fünf einzigartige Zonen, die ihr erkunden könnt.

Der Early-Access-Start von Starship Troopers: Extermination ist für 2023 auf Steam geplant.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare