Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Tactics Ogre: Reborn führt unter anderem Wiederbelebung und einen Trainingsmodus ein

Eine Mischung aus Original und Remake

Square Enix stellte neulich sehr viele Neuerungen zu Tactics Ogre: Reborn vor. Hierbei wurde bestätigt, dass die Neuauflage eine Mischung aus dem Original aus 1995 und dem Remake aus 2010 Tactics Ogre: Let Us Cling Together werden wird. Der Publisher veröffentlichte, dass sieben große Änderungen vorgenommen wurden. Hinzu kommen mehrere Kleinere, darunter der Shop von Valeria, die Fähigkeiten, die Einführung der Charms, welche das Grinden verhindern sollen und ein angepassteres Balancing in den isometrischen, rundenbasierten Strategiekämpfen selbst. Mehr Überarbeitungen findet ihr oben im Video.

Aber nicht nur die neuen Veränderungen sollen einige unzufriedene Fans beruhigen. Es wurden nämlich zusätzlich die Klassen und englischen Synchronsprecher des Spiels vorgestellt. So spricht The Walking Dead-Veteranin Erin Yvette die 18-jährige Iuria Wolph, während der aus Apex Legends bekannte Ben Prendergast den seriösen Lanselot Hamilton im neuen Spiel vertont. Tactics Ogre: Reborn erscheint am 11. November 2022 für PlayStation, Switch und PC.

Schon gelesen?