Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Last of Us - Kapitel 3: Die Randbezirke – Das Rathaus

So erreicht ihr mit Joel, Tess und Ellie das Rathaus, schleicht euch an den Suchtrupps vorbei aus dem Gebäude und entkommt durch die U-Bahn.

The Last of Us - Kapitel 3: Die Randbezirke - Das Rathaus

Folgt Tess und Ellie die Treppe hinunter. Unten geht ihr rechts um die Treppe herum und sammelt bei der Leiche die zwei Schuss für den Revolver sowie das Artefakt (Firefly-Befehle) ein. Anschließend greift ihr euch den Müllcontainer neben der Treppe, schiebt ihn zum verschlossenen Gartentor und kletter auf das Baugerüst hoch. Auf der Straße übernimmt Tess wieder die Führung. Folgt ihr durch das überflutete Gebiet, bis sie nach einem Lieferwagen und einem gelben Taxi nach rechts zum Rathaus (Massachusetts State House) abbiegt. Bevor ihr ihr dorthin folgt, geht ihr links zu dem Marmorpavillon, springt hoch und sucht bei den Säulen rechts nach dem Firefly-Anhänger (Melinda Davidson 000214). Marschiert anschließend zu der Eingangstür des Rathauses, bei der Tess und Ellie auf euch warten. Öffnet die Tür und es folgt eine schicksalshafte Zwischensequenz.

Nachdem Tess in der Empfangshalle zurückgeblieben ist, kämpft ihr euch fortan allein mit Ellie weiter. Rennt zu dem Tisch schräg rechts vor euch und sammelt die halbe Flasche Alkohol und den ¼ Lumpen ein. Geht dann links die Treppen hoch und folgt dem Weg, bis ihr im ersten Stock wieder in der Empfangshalle steht, in der Tess zurückgeblieben ist. Die überlebenden Soldaten versuchen die Tür einzureißen und sind euch bald auf den Fersen. Stürmt rechts in den Hörsaal hinein und holt euch von dem Tisch links an der Wand die ¾ Flasche Alkohol, den ¾ Lumpen und die ¾ Klinge sowie vom Rednerpult die fünf Zusätze und die ¼ Flasche Alkohol und das halbe Klebeband.

Anschließend springt ihr über den Brettervorsprung, der aus dem Loch in der Mauer hinausragt, in das nächste Zimmer. Dort findet ihr bei der Leiche am Ausgang ein Jagdgewehr. Verlasst ihr den Raum, könnt ihr am gegenüberliegenden Ausgang einen Soldaten-Suchtrupp sehen, der die Räumlichkeiten nach euch durchsucht. Mit ihnen solltet ihr kurzen Prozess machen. Entweder ballert ihr sie einfach über den Haufen, oder ihr schleicht hinter die Säule zurück, an der die Leiche lehnt, und wartet dort auf den ersten Soldaten, der sich euch bis auf wenige Meter nähert. Wendet er euch seinen Rücken zu, kommt hinter der Säule hervor und erledigt ihn.

Schleicht euch dann zum Torbogen links und sondiert die Lage per Lauschmodus. Ein Soldat kommt auf seiner Runde direkt an der Tür vorbei. Wartet, bis er euch den Rücken zuwendet und schleicht ihm dann in den Raum hinterher, um ihn kalt zu stellen. Lasst euch damit nicht zu viel Zeit, denn sein Kollege kommt früher oder später durch die gleiche Tür wie ihr. Wartet am besten neben dem Torbogen und haut ihn um, sobald er in Reichweite kommt. Ein letzter Soldat ist dann noch übrig. Er vermisst irgendwann seine Kumpanen und macht sich auf die Suche. So kommt er auf seinem Weg ebenfalls bei euch vorbei.

Habt ihr alle Soldaten erledigt, verlasst den Raum mit den Vitrinen wieder durch den Torbogen und geht in der Halle ein Stück weiter bis zum nächsten Torbogen links. Betretet rechts das Zimmer und holt euch die fünf Zusätze, die auf dem Schreibtisch liegen. Jetzt könnt ihr durch den Ausgang in der Halle verschwinden. Rennt die Treppe runter, sammelt unterwegs den Holzpflock ein und springt am Ende in die untere Etage hinunter. Sowie ihr den Raum betretet, sind die Stimmen des nächsten Suchtrupps zu vernehmen. Ihr habt jetzt wieder die Wahl, die Sache mit einem Feuergefecht zu beenden oder euch möglichst unauffällig an den Wachen vorbei zu schleichen.

Egal für was ihr euch entscheidet, schnappt euch zuerst rechts der Tür, das ¼ Klebeband, die halbe Klinge sowie den Lumpen aus dem einzelnen Schaukasten und versteckt euch dann hinter den zwei großen Vitrinen in der vorderen Hälfte des Raumes. Beobachtet den Soldaten, der aus dem rechten Gang auf euch zu kommt. Er ist etwas schneller bei euch als sein Kollege, der den linken Gang gewählt hat. Wollt ihr die Sache mit einem Kampf klären, eröffnet das Feuer, wenn er den Gang betritt. Wollt ihr euch vorbeischleichen, lasst ihn und wenige Sekunden später seinen Kollegen den Raum betreten und tanzt dann rechtsherum um die Vitrinen herum, um ihren Blicken zu entgehen. Wartet hinter den Vitrinen darauf, dass ein Soldat in den linken Gang verschwinden und der andere den Flur zum Treppenhaus absucht, durch den ihr den Raum betreten habt.

Geht dann in den rechten Gang und dort gleich rechts in den Raum. Sucht hinter dem Schreibtisch Deckung und schaut durch die Tür rechts in den Raum gegenüber. Eine Wache kommt auf ihrer Runde dort vorbei und kann euch von dort aus erspähen. Wartet daher, bis sie sich nach rechts verzieht, pirscht dann zur Tür vor und belauscht die beiden Wachen, die links ums Eck miteinander sprechen. Wartet, bis sie sich verteilen und euch den Rücken zuwenden, dann schleicht ihr in den nächsten Raum weiter und geht dort sofort hinter der Marmorsäule in Deckung. Direkt gegenüber ist der Ausgang. Der wird allerdings von zwei Soldaten bewacht.

Der Weg zum Ausgang führt durch den Bibliotheksraum rechts, in dem ein weiterer Soldat umherstreift und auf seiner Runde sogar bis vor die Tür kommt. Jetzt wird's etwas schwieriger. Wenn der Soldat in den Bibliotheksraum zurückgeht, folgt ihr ihm in den Raum. Er streift im Raum um die Regale herum und zwingt euch somit, es ihm gleichzutun, um nicht aufzufliegen. Ihr müsst ihn eine komplette Runde zur rechten Tür drehen lassen und dann auf den Moment warten, an dem er wieder durch Tür links spaziert. Zu diesem Zeitpunkt sollten auch die beiden Wachen vor der Ausgangstür des Rathauses in eine andere Richtung blicken, sodass ihr hinter ihren Rücken aus dem Gebäude herausschleichen könnt. Wird euch das Ganze zu unsicher, dann knipst dem Soldaten im Bibliotheksraum einfach das Licht aus, so könnt ihr neben der Tür auf Zeitpunkt warten, an dem der Ausgang unbeobachtet ist.

Fühlt euch Draußen nicht zu sicher. Die Wachen im Gebäude können euch auch im Freien noch erspähen, wenn ihr ihre Blickrichtung streifen solltet. Nutzt also die Gartenmauern als Deckung und schleicht euch zu den Treppen der U-Bahn auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Sowie ihr die U-Bahn-Station betretet, entdeckt euch ein Trupp Soldaten und ballert euch hinterher. Rennt die Stufen hinunter, durch die offene Personenschranke und dann gleich rechts ins Eck neben die Ticketschalter. Dort findet ihr eine halbe Flasche Alkohol, eine halbe Klinge und einen ¼ Lumpen. Folgt dann dem Korridor in den Bahnhof, wo euch eine kurze Zwischensequenz erwartet. Die zwei Soldaten, die euch nun suchen, legt ihr entweder direkt um. Oder ihr springt rechts auf die Schienen und schleicht euch am Zug entlang an ihnen vorbei.

Einige Meter weiter stehen zwei Züge auf den Gleisen. Schlagt euch durch einen durch und springt am Ende ins Wasser. Taucht unter und schwimmt durch den Tunnel weiter, bis ihr die nächste Station erreicht. Ellie wird euch als Nichtschwimmerin am linken Rand hinterherlaufen. Bei der nächsten Bahn-Station steigt ihr zunächst auf Ellies Seite wieder aus dem Wasser. Sie steht bei einer Leiche, neben der ein Artefakt (Schmuggler-Notiz) liegt. Folgt dann den schmalen überschwemmten Korridor geradeaus und taucht unter dem Schutt hindurch.

Auf der anderen Seite findet ihr in dem gefluteten Lager fünf Teile für Upgrades auf dem Schrank und einen Firefly-Anhänger im Regal sowie fünf Zusätze auf dem Dach. Habt ihr alles eingesammelt, kehrt zu Ellie zurück. Springt wieder ins Wasser und rudert geradeaus zum gegenüberliegenden Bahnsteig hinüber. Dort seht ihr die Sprossen einer Leiter, die ihr jedoch nicht erreicht.

Dreht euch nach links und schwimmt ein Stück weiter, bis ihr auf die Holzpalette trefft, die im Wasser treibt. Selbige greift ihr euch und schiebt sie zu Ellie, die dann darauf springt. Paddelt sie anschließend zum gegenüberliegenden Bahnsteig und sie lässt euch die Leiter herunter. Jetzt müsst ihr nur noch auf den Bahnsteig hochklettert und dem Korridor vor euch bis nach Draußen folgen. Dort bekommt ihr die Schlusssequenz des dritten Kapitels zu sehen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis: The Last of Us - Komplettlösung

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare