Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Ship: Fortsetzung nimmt Kurs auf Kickstarter

Kampagne zur Finanzierung soll in der kommenden Woche an den Start gehen.

Eine Fortsetzung zum Multiplayer-Titel The Ship soll schon bald über Kickstarter finanziert werden.

Die Kickstarter-Kampagne für The Ship: Full Steam Ahead startet am 31. Oktober und damit auch am Starttag von Kickstarter in Großbritannien.

The Ship wurde ursprünglich von Outerlight auf Basis der Source-Engine entwickelt. In dem Multiplayer-Titel ging es darum, bestimmte Ziele auf einem Luxusdampfer der 30er Jahre auszuschalten, bevor ihr selbst erwischt werdet.

Outerlight selbst ist für die Fortsetzung nicht verantwortlich, da das Team nach der Fertigstellung von Bloody Good Time für Ubisoft aufgelöst wurde. Im letzten Jahr übernahm dann das Studio Blazing Griffin die Rechte an The Ship.

"Wir sehen eine Menge unerschlossenes Potential in dem, was vorhanden ist und das Spiel hat nach wie vor eine aktive und engagierte Community - das sind genau die Leute, für die wir Spiele machen wollen", heißt es.

Konkrete Details zur Fortsetzung oder den Zielen der Kickstarter-Kampagne gibt es aktuell noch nicht.

In diesem artikel

The Ship

PC

Verwandte Themen
PC
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare