Skip to main content

Watch Dogs 2: Hauptoperationen - Haum Sweet Haum, Netzwerkbrücken-Rätsel: HAUM Electronics, Sutro-Turm

Watch Dogs 2 - Komplettlösung: So beschafft ihr die Lieferinformationen, infiltriert das Smart Home und deckt live im Fernsehen die Machenschaften von Haum auf.

Nächstes Ziel auf DedSecs Liste ist der Smarthome Anbieter Haum, dessen Verfehlungen es aufzudecken gilt. Zunächst müsst ihr nach der Unterredung mit Wrench HAUMs Lieferinformationen beschaffen. Die Versandzentrale HAUMs könnt ihr ohne weiteres betreten. Geht die Treppe hinauf und öffnet das Lüftungsgitter, fahrt mit der Drohne durch den Schacht auf die andere Seite. Dort hackt ihr das Terminal auf der andere Seite, zum die Tür zu öffnen. Marcus kann nun am Computer die erforderlichen Daten besorgen. An den Lieferwagen auf dem Pier kommt ihr aber so ohne weiteres nicht heran, denn das Tor davor ist verschlossen.

Bewegt euch an östlichen Rand des westlichen Sperrgebiets und Springt mit eurer Jumper-Drohne den Kistenstapel neben dem kleinen Häuschen empor und von dort über den Zaun. Dann durch ein Lüftungsgitter in das Gebäude, wo die Wache mit dem Zugangscode für die Tore sich aufhält. Hackt sie mit der Drohne und ihr könnt euch mit Marcus an die Beschaffung des Wagens machen, denn nun könnt ihr die Tore öffnen. Ihr entscheidet selbst, wie viele der Wachen ihr vorher ausschalten wollt, um nicht zu sehr aufzufallen, oder ob ihr einfach die wilde Flucht sucht. Zum Lieferwagen kommt ihr jedenfalls am einfachsten, wenn ihr am Pier ins Wasser springt und euch schwimmend nähert.

Die nächste Phase der Mission startet ihr im Hackerspace. Nach der Zwischensequenz macht ihr euch zum Ahed-Wohnkomplex auf. Installiert den Zero-Day an dem Terminal außerhalb des Hauses (Zielmarkierung). Danach sind die Lüftungsgitter zugänglich. Am einfachsten geht es mit der Jumper-Drohne an der Nordwestseite ins Haus. Weicht den patrouillierenden Robotern aus und findet das Tablett auf dem Sofa im Wohnzimmer. Damit erhaltet ihr den Zugangsschlüssel. Hackt dann im Essbereich den Router und fahrt dann ins Obergeschoss und ladet die Aufzeichnungen des Servers herunter. Dazu muss Marcus sich in der Nähe befinden. Das geht am besten, wenn ihr von Süden den Hügel hinauf und dann auf das Dach klettert. Verlasst anschließend das Gebiet und fahrt zum nächsten Zielpunkt.

Netzwerkbrücken-Rätsel HAUM Electronics

Interagiert dort mit dem ctOS 2.0 Verteilerkasten. Nun zu HAUM Electronics auf der anderen Straßenseite. Fahrt mit eurer Jumper-Drohne in den Innenhof oder nutzt euren Quadrokopter mit der Hacknet-Sicht um den Träger des Zugangsschlüssels ausfindig zu machen. Daraufhin könnt ihr euch von Osten hineinschleichen und direkt links die Tür nehmen, die von einer Kamera überwacht wird. Sobald sie wegschaut, geht ihr hindurch. Die Treppe hinauf, dann den ersten Gegner ausgeschaltet und den nahe der Tür zum Ziel ignoriert. Im Zielraum patrouilliert eine weitere Wache, schleicht hinein und schaltet auch sie aus. Dann wieder in den Innenhof und an per Hacknet-Sicht (rechten Stick reinklicken) die Außenfassade des Turms anschauen, in dem ihr gerade wart. Nutzt die Bilder unten, um zu sehen, wie die Schaltkreise stehen müssen.

Immer ringsum um den Turm herum.
Mit dem Quadrokopter geht das wie immer am einfachsten.
Allerdings müsst ihr für den finalen Download in der Nähe des Servers sein.
Nutzt die Hebebühne und den Fensterputzeraufzug
Voila!

An dieser Stelle ist es sinnvoll, den Quadrokopter zu nutzen, um die Netzwerkbrücke ringsum das Gebäude zu vervollständigen. Es empfiehlt sich trotzdem, an der Ostseite ihr den Fensterputzer-Aufzug herunterzulassen und mittels der Hebebühne dorthin zu gelangen. Macht dabei keinen Krach, sonst werdet ihr entdeckt. Nutzt dann den Fensterputzer-Aufzug, um hinter den Turm zu gelanden. Komplettiert die Netzwerkbrücke bis an die Spitze des Turms, dann wechselt die Sicht zu den Kameras im Innern. Aus dieser Perspektive heraus, müsst ihr alle drei Terminals hacken, und dann nur noch warten, bis Marcus alles heruntergeladen hat. Dann verlasst ihr das Gebiet auf demselben Weg, den ihr kamt.


Weiter mit: Watch Dogs 2: Hauptoperationen - Spiegelglas, Schlappe Nudle, Netzwerkbrücken-Rätsel: Swelter Skelter, Nudle Serverfarm

Zurück zu: Watch Dogs 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks


Kehrt dann zu Wrench zurück und fahrt mit dem Übertragungswagen zum Zielpunkt am Sutro Tower. Klettert mittels der Leitern an der Nordostseite des Gebäudes auf Dach, legt dort die Wachen schlafen und hackt den roten Kasten. An der Südseite eine Etage tiefer geht's in das Gebäude, wo ihr einen Datenträger hacken könnt, um das Sutro-System neuzustarten. Nun müsst ihr auf die Spitze des Sutro Towers gelangen. Sucht dazu einfach den markierten Fuß des Towers auf und betätigt die Interaktionstaste.

Netzwerkbrücken-Rätsel Sutro-Turm

Hier wird es mit Bildern ein wenig schwierig, weil die Kameraperspektiven ständig wechseln und die Beine des Turmes häufig im Weg sind. Daher muss die Beschreibung reichen. Nutzt unten noch Marcus' Sicht, um die Weichen so zu drehen, dass ihr das blaue Signal zu verschlüsselten Knotenpunkten gelangt. Werden diese von allen per Pfeil markierten Seiten erreicht, könnt ihr eine neue drehbare Weiche freischalten. Ihr könnt die Kameras dafür nutzen, solltet aber zu diesem Zeitpunkt bereits den die Quadrokopter-Drohne am 3D-Drucker ausgedruckt haben. Mit ihr fällt das ein wenig leichter, weil die ständigen Perspektivwechsel nicht verwirren. Sind die blauen Linien bis zum höchsten Mast gelangt, müsst ihr nur noch den Sender auf WKZ ausrichten und die Mission ist geschafft.

Markus Hensel Avatar
Markus Hensel: Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).
In diesem artikel

Watch Dogs 2

PS4, Xbox One, PC

Verwandte Themen