Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Zelda: Breath of the Wild 2 erscheint Mai 2023 und heißt Tears of the Kingdom

Endlich geht es wieder auf die Reise.

Na, endlich wird es konkreter: Zelda: Breath of the Wild 2 kommt, das ist schon lange klar, nur wird es nicht Breath of the Wild 2 heiße, sondern Tears of the Kingdom. Ihr werdet euch noch ein wenig gedulden müssen, aber nicht mehr so lange: Wenn ich die US-Schreibweise des Datums richtig lese, wird Link seine zweite große Switch-Reise am 12.5.2023 starten, dann soll The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom erscheinen.

Eine neue Welt in Tears of the Kingdom

So richtig viel sonst hat man nicht verraten. Eigentlich gar nichts. Link, scheinbar etwas gealtert, schwebt auf einem deutlich fortgeschrittenen wirkenden Gleiter über ein hübsches Königreich mit einer Weitsicht, die man de Switch immer gar nicht zutraut, aber die dann Nintendo selbst doch herauszaubert (oder ist das auch nur die Power de Cloud?).

Link sieht etwas älter aus.

Es wird geklettert, geschwebt, große Tore werden aufgestoßen, es wird phänomenal werden. Und wer weiß und das ist jetzt ganz heftige Spekulation: Damals hatte das neue Zelda Twilight Princess das Ende der alten Konsole und den Beginn einer neuen Generation überbrückt. Vielleicht führt uns Legend of Zelda: Tears of the Kingdom ja auch zu einer neuen Switch 2. Die dann sicher nicht Switch 2 heißen wird, so wie das Spiel ja auch nicht Breath of the Wild 2 heißt.

Viel Spaß beim interpretieren? Nun, ein paar Monate habt ihr ja noch Zeit.
Auf YouTube ansehen
In diesem artikel

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Nintendo Wii U, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Martin Woger Avatar

Martin Woger

Chefredakteur

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.
Kommentare