Eurogamer.de

Destiny 2: Dämmerlicht-Bruchstücke und planetare Materialien finden

Was ihr über die exklusiven Ressourcen wissen solltet.

Mit planetaren Materialien kehren einige Ressourcen in Destiny 2 zurück, die Spieler des Vorgängers bereits kennen sollten - und dann auch wieder nicht. Zwar gab es bereits im ersten Teil einige Materialen, die nur auf bestimmten Planeten gefunden werden konnten. Welche das konkret sind, hat sich in der Fortsetzung aber geändert.

Konntet ihr in Destiny 1 etwa noch Geistblüten oder Drehmetalle aufspüren, sind diese nun Dämmerlicht-Bruchstücken, Datengittern und mehr gewichen. Jeder der vier Planeten - Erde, Nessus, Io und Titan - besitzt dabei seine ganz eigene Ressource, die es in zwei Seltenheitsstufen gibt: grün (regulär) und blau (selten).

Die verschiedenen Materialien mögen unterschiedlich aussehen, haben allerdings eine Gemeinsamkeit: Sie spawnen zufällig innerhalb eines fest definierten Gebiets. Das macht die Suche nach ihnen relativ aufwändig, da ihr nie den genauen Ort wisst, an dem ihr fündig werden könnt. Wie ihr sie trotzdem zügig farmen könnt und was ihr sonst noch wissen solltet, erfahrt ihr in diesem Guide.

Destiny_2_Daemmerlicht_Bruchstuecke

Das Objekt der Begierde: Dämmerlicht-Bruchstücke.

Was sind Dämmerlicht-Bruchstücke bzw. planetare Ressourcen und was kann ich damit machen?

Beginnen wir mit der grundlegenden Frage: Warum tut man sich diesen Aufwand überhaupt an und sammelt die verschiedenen planetaren Materialien? Im Wesentlichen erfüllen diese zwei Funktionen:

Destiny_2_Devrim_Kay

Mit genügend Bruchstücken steigt ihr in Devrim Kays Ansehen.

  1. Herausforderungen: Gelegentlich verlangen die wöchentlichen Herausforderungen von euch, eine bestimmte Menge an planetaren Materialien zu sammeln. Da ihr für den Abschluss dieser Aufgabe stets nur sieben Tage Zeit habt, ist es nicht gerade schlecht zu wissen, wo ihr die benötigten Ressourcen rasch aufspüren könnt. Mehr dazu im nächsten Absatz.
  2. Rufpunkte erhöhen: Bringt ihr Händlern wie Devrim Kay ihre bevorzugten planetaren Materialien (jeder nimmt nur einen bestimmten Rohstoff an), steigt ihr in dessen Ansehen und habt folglich Zugriff auf hochwertigere Waren. Im Fall von Kay etwa könnt ihr dadurch Engramme freischalten, die legendäre Ausrüstung beinhalten. Eine weitere Möglichkeit, euren Ruf zu erhöhen, sind Token.

Im Grunde lässt sich also festhalten, dass der Nutzen dieser Ressourcen sehr begrenzt ist. Deshalb solltet ihr sie auch eher nebenher einsammeln und euch nicht gezielt auf die Suche nach ihnen machen - das ist den Aufwand kaum wert. Wollt ihr etwa euren Ruf erhöhen, sind Token dafür eine effektivere Methode.

Wann respawnen Dämmerlicht-Bruchstücke und wo kann ich sie farmen?

Wie eingangs bereits erwähnt: Ihr könnt jeweils nur eine planetare Ressource pro Planet erhalten. Da Dämmerlicht-Bruchstücke beispielsweise ausschließlich in der Europäischen Todeszone auf der Erde zu finden sind, könnt ihr sie nicht auf Nessus aufspüren.

Ungewöhnlich ist auch ihre Verteilung. Entgegen der meisten anderen Sammelobjekte spawnen planetare Materialien nämlich zufällig innerhalb eines bestimmten Gebiets, sodass ihr sie nie gezielt einsammeln könnt. Habt ihr doch ein Exemplar gefunden, dauert es eine gewisse Zeit, bis an derselben Stelle ein weiteres erscheint. Schneller geht es, wenn ihr einfach einen Gebietswechsel vornehmt.

Zwar ist es theoretisch möglich, sich die verschiedenen Spawn-Punkte der einzelnen Ressourcen zu merken und sie erneut einzusacken, nachdem etwas Zeit verstrichen ist. Allerdings kommen in Destiny 2 sogenannte "Shared-Spaces" zum Einsatz, also Areale, die ihr euch gemeinsam mit anderen Spielern teilt. Deshalb kann es durchaus vorkommen, dass andere Hüter vor euch eine bestimmte Spawn-Stelle abgrasen und ihr nachher mit leeren Händen dasteht. Das erschwert das Sammeln zusätzlich.

Trotzdem gibt es drei Tricks, mit denen ihr diesen unter Umständen etwas zähen Prozess ein wenig beschleunigen könnt:

Destiny_2_Geist_Hu__lle_Nummer_Zwei

Die Nummer-Zwei-Hühle ist prima geeignet, um auf der Erde nach Dämmerlicht-Bruchstücken zu farmen.

  • Orientiert euch an der Umgebung
    Lasst euch von den zerklüfteten Landschaften, den Abzweigungen und Auffälligkeiten der Spielwelt führen. Beinahe nichts davon ist zufällig platziert; Entwickler Bungie nutzt das Design der Umgebung konsequent, um euch subtile visuelle Hinweise zu geben. Sieht der schmale Durchgang da hinten nicht irgendwie auffällig aus? Dann nehmt ihn doch einfach mal näher in Augenschein - sehr wahrscheinlich versteckt sich an dessen Ende eine kleine Belohnung.
  • Sucht dort nach planetaren Materialien, wo sie "Sinn" ergeben würden
    Als Erdenressource sind Dämmerlicht-Bruchstücke beispielsweise vorrangig in naturbelassenen Arealen zu finden. Schaut im Gras, am Wasser und haltet euch eher von nicht-organischen Orten fern. Analog verhält es sich mit den anderen Ressourcen.
  • Nutzt Klassen- und Geist-Fähigkeiten
    Etwas konkreter wird's mit verschiedenen Fähigkeiten, die bestimmte Subklassen und Geist-Hüllen ermöglichen. So hat etwa die Nachtpirscher-Unterklasse des Jägers die Möglichkeit, einen verbesserten Radar zu nutzen, der auch Truhen und Ressourcen anzeigt. Ebenfalls nützlich ist die Geist-Hülle "Nummer-Zwei-Hülle". Sie spürt Depots und Ressourcen innerhalb eines 30-Meter-Radius in der Europäischen Todeszone auf. Nutzt diese und ähnliche Fähigkeiten, um euch die Suche erheblich zu erleichtern.
Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die schlimmen 2000er Genug Trash auch in der Gegenwart Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die schlimmen 2000er

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Destiny-2-Tipps? Dann werft doch mal einen Blick auf unseren großen Destiny-2-Komplett-Guide und unsere Übersicht aller exotischen Waffen und Rüstungen oder blättert in unserem ausführlichen Waffen-Guide. Erfahrt zudem alles Wissenswerte über die wöchentlichen Flashpoints, den Standort von Händler Xur sowie seine Lieblingswährung: die seltenen legendären Bruchstücke. Außerdem erklären wir euch, wie ihr an die verschiedenen Pre-Order-Boni von Destiny 2 herankommt, für welche Klasse ihr euch entscheiden solltet und wie ihr bereits früh im Spiel einen Sparrow bekommen könnt.

Phasenglas, Datengitter und Alkane-Sporen - das sind die anderen planetaren Materialien

Ihr könnt insgesamt vier verschiedene Rohstoffe auf den Planeten sammeln. Welches Material ihr wo findet und bei welchem Händler ihr dieses eintauschen könnt, um euren Ruf zu erhöhen, verrät die nachfolgende Tabelle.

Planetare Materialien Planet Erhöht Ruf bei
Dämmerlicht-Bruchstücke Erde (ETZ) Devrim Kay
Alkane-Sporen Titan Sloane
Datengitter Nessus Failsafe
Phasenglas Io Asher Mir
Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!