No Man's Sky: Hello Games spricht über eine PC-Version und Mods

'Im Grunde machen wir ein Konsolen-Debüt auf der PS4.'

Erscheint Hello Games' No Man's Sky überhaupt für den PC? Oder für die Xbox One? Gute Frage, zumindest bislang spricht man lediglich von einem PS4-Release.

„Im Grunde machen wir ein Konsolen-Debüt auf der PS4", sagt Managing Director Sean Murray gegenüber Rock, Paper, Shotgun. „Das ist alles, was wir derzeit dazu sagen. Aber das lässt die Möglichkeit einer PC-Version offen, die wir wirklich gerne machen wollen."

Aber wann das der Fall sein könnte, ist unklar. Murray betont lediglich, das bislang nichts formell angekündigt wurde.

Auf genauere Nachfrage von Rock, Paper, Shotgun sagte Hello Games dann, dass es keine Einschränkungen gebe, die dazu führen, dass man nur eine PS4-Version machen könne. Da das Team aber recht klein sei, will man sich eben erst einmal auf eine Version beschränken.

Was eine PC-Version von den Konsolen abheben könnte, wäre natürlich Mod-Support. Aber dahingehend ist sich das Team noch nicht sicher.

„Wir wissen noch nicht, ob wir Mods erlauben oder entsprechende Tools anbieten werden", sagt Hello Games' Alex Wiltshire. „Unser Fokus liegt aber auf den Features, die das unterstützen, worum es in diesem Spiel geht, nämlich um die Erkundung dieses riesigen Universums. Das könnte grundsätzlich auch Mods mit einschließen - später werden wir diesbezüglich sicher schlauer sein."

Die Technik stehe dabei nicht im Vordergrund: „Obwohl es so aussieht, als ob sich bei No Man's Sky alles um die Technik dreht, ist für das Team tatsächlich das Gegenteil der Fall", erklärt er. „Es ging immer zuerst um die Idee und dann darum, die dafür nötige Technik zu erschaffen."

Das gelte übrigens für alle Features des Spiels, die laut Wiltshire einfach zum Konzept passen müssen.

No Man's Sky - Gameplay-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading