Star Citizen knackt die 60 Millionen Dollar

Immer weiter.

Die jüngsten Neuigkeiten und Präsentationen zu Star Citizen, etwa die ersten bewegten Bilder zu Star Citizens Ego-Shooter-Modul, scheinen ihre Wirkung nicht zu verfehlen.

Wie man nun nämlich auf der Webseite des Spiels mitteilte, hat die Crowdfunding-Kampagne die Marke von 60 Millionen Dollar geknackt.

Mit dem Erreichen der 60 Millionen Dollar wird ein weiteres Raumschiff entwickelt, der „Aegis Bulldog-class Twin-Engine Deep Space Fighter".

Für 61 Millionen Dollar und 62 Millionen Dollar stellt man wiederum zwei weitere Schiffe in Aussicht, den „Espera Prowler" sowie den „Genesis-class Starliner".

Das FPS-Modul für Star Citizen soll irgendwann Anfang 2015 veröffentlicht werden. Fertig sein wird Star Citizen vermutlich 2016.

Star Citizen: Arena Commander - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading