Rocket League: Season 2 hat begonnen, neuer Patch veröffentlicht

Konkurrenzkampf.

Season 2 in Rocket League hat begonnen, zeitgleich wurde ein neuer Patch für den Multiplayer-Titel veröffentlicht.

1

Die neue Saison bringt unter anderem neue Ligen, Titel und mehr mit. Es gibt zum Beispiel keine Rangpunkte mehr. Alle Ligen basieren nun auf eurem „Skill Rating", da man die Nutzer nicht mehr mit zwei Punktesystemen verwirren möchte.

Die zehn Ligen der ersten Saison wurden durch zwölf neue ersetzt. In welcher Liga ihr landet, legt das Spiel fest, nachdem ihr zehn Matches absolviert habt und es euren Skilllevel einschätzen kann. Auch die Performance in Season 1 soll in gewisser Weise Einfluss darauf haben.

Hier findet ihr alle Einzelheiten zu den Änderungen der zweiten Saison.

Der Patch enthält außerdem die neue Rocket-Labs-Playlist, mit der ihr in Entwicklung befindliche Maps testen könnt, fügt die Wasteland-Arena zu den kompetitiven Playlists hinzu oder lässt euch Snow Day in privaten Matches spielen. Alle Infos findet ihr in den Patch Notes.

Am 17. Februar 2016 erscheint Rocket League übrigens auch für die Xbox One.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading