Warten auf Star Citizen: 10 Planeten, die ihr vorher besucht haben müsst!

Eine Rundreise durch die Galaxie.

Kickstarter-Backer haben es nicht leicht. Erst machen Entwickler mit ihren Vorstellungen, Ideen und Videos heiß, dann müssen sie lange darauf warten, bis sie für ihr Geld auch was zurückbekommen. Das gilt auch für Star Citizen, das sich nun schon seit einigen Jahren in Entwicklung befindet. Aber als erfolgreichstes Crowdfunding-Projekt kann man sich das auch ein bisschen erlauben. Immerhin dürft ihr ja schon Teile spielen, die am Ende ein großes Ganzes ergeben sollen. Aber wenn ihr aktuell schon alles gesehen habt, gibt es da durchaus noch so einige andere SciFi-Welten, auf denen ihr euch in anderen Spielen die Zeit vertreiben könnt. Welche sich lohnen, verraten wir euch auf den folgenden Seiten.

Auf gehts!

Wenn ihr auf all die Sicherheitsregeln vor dem Flug keine Lust habt und lieber gleich abheben wollt: Auf geht es! (Unten ist auch noch eine Liste der ganzen Planeten, die wir ansteuern.)

Startet HIER von vorn, um die 10 Planeten zu erleben, die ihr besuchen solltet, während ihr auf Star Citizen wartet.

Und falls euch irgendwann die Spiele ausgehen, haben auch Filme mal mehr, mal weniger schöne, aber vor allem interessante Welten zu bieten.

s1

Total Recall: Okay, so richtig einladend ist der Mars in Total Recall jetzt nicht wirklich. Ziemlich rot, keine allzu schönen Landschaften und eine absolut tödliche Atmosphäre, wie im Film ganz gut gezeigt wird. Das sollte euch aber nicht davon abhalten, diesen Film zu schauen, denn er bietet Unterhaltung, Action, lockere Sprüche und Arnold Schwarzenegger in seiner Glanzzeit.

s2

Dune: Noch so ein staubtrockener Planet wie der Mars, aber ebenso einen Blick wert ist Dune von David Lynch. Hier streiten verfeindete Adelshäuser um die Macht und um die Kontrolle von Arrakis (Dune genannt), wo wiederum das Spice abgebaut wird, das den Navigatoren der Gilde die interstellare Raumfahrt mit Überlichtgeschwindigkeit ermöglicht und zugleich eine alterungshemmende Wirkung hat. Ein echter Klassiker des Genres.

s3

Avatar: Schon wieder Pandora, diesmal aber nicht so lebensfeindlich wie die Borderlands-Version, sondern wunderschön. Die Heimatwelt der Na'vi ist für die eindringenden Menschen aber vielmehr wegen des begehrten Rohstoffs Unobtanium interessant, weswegen sie auch nicht vor der Zerstörung der Umwelt zurückschrecken. Aber das lassen sich die Bewohner nicht einfach so gefallen. Ein schöner, unter anderem von Pocahontas inspirierter SciFi-Film.

s4

Aliens: Weiter geht es mit einem eher düsteren Fleck im Universum. LV-426 ist alles andere als ein Planet, den man gerne besuchen würde. Das liegt nicht nur an den Umweltbedingungen, sondern auch an ein paar fiesen Aliens, die sich insbesondere im zweiten Teil der Alien-Reihe zuhauf dort tummeln. Auch wenn der Planet nicht allzu einladend ist, James Camerons Film sollte man keineswegs verpassen.

s5

Guardians of the Galaxy: Noch bevor die Macht erwachte, gab es schon so etwas wie einen neuen Star-Wars-Film. Besser als der Großteil der Prequels ist er allemal. Guardians of the Galaxy ist obendrein einer der bislang besten Marvel-Filme und schickt euch mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe auf ein unterhaltsames und rasantes Weltraumabenteuer. Und dabei gibt es auch noch allerlei schöne Dinge zu sehen, etwa den Planeten Xandar, auf dem man sich am liebsten zum Entspannen an irgendeinen Strand legen würde.

Genug gestählt für das, was jetzt kommt, auf zum Hauptakt:

10 Planeten, die ihr besuchen solltet, während ihr auf Star Citizen wartet


Reach - Halo: Reach - 2010

Venom - Star Fox - 1993

Pandora - Borderlands - 2009

Virmire - Mass Effect - 2007

Endor - Star Wars: Battlefront - 2015

Mars - Red Faction - 2001

Korriban - Star Wars: Knights of the Old Republic - 2003

Nirn - The Elder Scrolls - 1994

Cybertron - Transformers: War for Cybertron - 2010

Graia - Warhammer 40.000: Space Marine - 2011

Anzeige

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading