Neues Update für die PS4-Version von World of Tanks veröffentlicht

Kaiserlicher Stahl.

Mit „Kaiserlicher Stahl" hat Wargaming das neueste Update für die PS4-Version von World of Tanks veröffentlicht.

Es ergänzt das Spiel zum Beispiel um den japanischen Forschungsbaum und 15 neue Panzer.

„Die 15 neuen Panzer der japanischen Armee sind für ihre Fähigkeiten, sich auch auf herausforderndem Terrain sicher zu bewegen, bekannt. Mit dabei sind einige der bekanntesten leichten und mittleren Panzer Japans, wie der R.Otsu, Type 95 Ha-Go, Type 98 Ke-Ni, STA-1, Type 61 und der kraftstrotzende Type 3 Chi-Nu-Kai", heißt es.

Ebenso neu sind 16 Panzer aus den USA, Deutschland und der Sowjetunion, etwa der deutsche Maus-Panzer, der russische IS-4 oder der amerikanische T-57.

Zu guter Letzt hat das Update mit Redshire, Pazifikinsel, Highway und Steppen noch vier neue Maps im Gepäck.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading