Dank Pokémon Go: Nintendos Aktienkurs erreicht ein neues Fünf-Jahres-Hoch

Der Pokémon-Effekt.

Am Montag hatten wir bereits berichtet, dass Pokémon Go Nintendos Aktien steigen lässt.

1
Der letzte Monat.

Mittlerweile hat der Aktienkurs des Unternehmens ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht.

Anhand der Grafiken rechts und unten (via Bloomberg) seht ihr den Verlauf des Kurses im letzten Monat und in den letzten fünf Jahren. Bei den letzten fünf Jahren zeigen sich Anfang 2015 bereits die Auswirkungen der Ankündigung der Partnerschaft zwischen Nintendo und DeNA.

Schon damals kletterte der Aktienkurs auf ein Niveau, wie man ihn seit der Wii- und DS-Ära nicht mehr gesehen hat. Und dank Pokémon Go konnte man nun den neuen Höchststand innerhalb der letzten fünf Jahre erreichen.

Außerdem hat Nintendo einen Rekord gebrochen, denn laut Bloomberg wurde alleine in der vergangenen Woche mit „mehr als 53 Millionen Aktien" des Unternehmens gehandelt.

Weitere Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokemon Go Tipps - große Übersicht

Pokémon Go - WP Punkte erhöhen und KP auffüllen

Pokémon Go - Ei ausbrüten, Ei Liste (2, 5, 10 Kilometer)

Pokémon Go - Trainer schnell leveln, Erfahrungspunkte sammeln

Pokémon Go - Pokémon weiterentwickeln und leveln, Evolution

Pokémon Go - Sternenstaub und Bonbons sammeln

Pokémon Go - Seltene Pokemon, ihre Fundorte und die besten Wege an seltene Pokémon zu kommen

Pokémon Go - Arena: Kämpfe, Training und Prestige

Pokémon Go Evoli entwickeln: So wird ein Blitza, Aquana oder Flamara aus einem Evoli

Das stärkste Pokémon in Pokémon Go finden, IV Werte berechnen

Pokémon Go Server down: Lösungen für Serverstatus, GPS Probleme, Abstürze und andere Fehler in Pokémon Go

Abseits von Pokémon Go dürfte aber sicher auch die gestrige Ankündigung des Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System ihren Beitrag zum neuen Höchststand geleistet haben.

2
Die letzten fünf Jahre.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading