Modder ersetzen Texturen in Dark Souls 3 durch Nicolas Cage, Shrek und... anderen Unsinn

Was tun mit zu viel Zeit?

Manchen Dingen sollte man nicht mal versuchen wollen, eine Erklärung aufzuzwingen. Darunter das Treiben der Modder von Limit Breakers, die vor einigen Wochen bereits die Texturen in Dark Souls 3 durch ein Krabbenmuster auf schwarzem Hintergrund ersetzten.

So weit, so sinnlos, aber es geht weiter. Ihr nächstes Video stellt sechs neue Varianten vor, wie man From Softwares düsteres Abenteuer verschandeln kann.

Die skurrilste davon ist wie ein Tauchgang durch ein Meer aus Internet-Memes mit viel zu wenig Atemluft, zeigt sie doch das Gesicht des Schauspielers Nicolas Cage, bekannt aus Filmen wie Leaving Las Vegas, Wild at Heart oder Con Air.

Andere Vorschläge zeigen Shrek-Oberflächen, cartoonartige Totenschädel (besonders bekloppt im Kampf gegen Wolnir) oder Solaires Sonnenemblem. Wer mag, kann sich dank dieses Videos mit der Einbindung der Texturen vertraut machen.

"Einige Leute sagen, Spielen sind Kunst", heißt es vonseiten Limit Breakers'. "Ich gehe mal davon aus, dass wir das Gegenteil bewiesen haben."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading