Pokémon Go: Statistiken zum Halloween-Event

Spürbarer Anstieg der täglichen Nutzung.

1

Letzte Woche fand in Pokémon Go ein Halloween-Event statt, zu dem Niantic nun einige Statistiken verraten hat.

Im Zeitraum zwischen dem 26. Oktober und 1. November erhielten Spieler doppelt so viele Bonbons beim Fangen, Ausbrüten und Abschicken von Pokémon. Ebenso erhöhte man die Zahl der „gespenstischen" Pokémon in der Welt.

Niantic zufolge wurde das Event „sehr positiv" aufgenommen, unter anderem gab es einen spürbaren Anstieg der täglichen Nutzung.

Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokémon Go - Arena: Kämpfen, Prestige erhöhen, Trainieren, Strategien, Arena erstelle

Pokémon Go - Liste für 2 KM, 5 KM und 10 KM Eier, Ei in Pokémon Go ausbrüten

Pokémon Go - Seltene und legendäre Pokémon, die Fundorte und besten Wege sie zu bekommen

Im Vergleich zur Vorwoche stieg die Zahl der weltweit täglichen Nutzer demnach um 13,2 Prozent an, in den USA alleine waren es 19,2 Prozent.

Während des Events wurden mehr als 1,3 Milliarden der gespenstischen Pokémon gefangen, am häufigsten waren es Nebulak, Tragosso und Traumato.

„Am seltensten konnten Spieler das Pokémon Golbat fangen. Weniger als 2 % der Fänge gespenstischen Pokémon entfielen auf Golbat", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading