Pokémon Go: Noch drei große Updates für dieses Jahr geplant

Mittlerweile 650 Millionen Mal runtergeladen.

Niantic will in diesem Jahr noch drei größere Updates für Pokémon Go veröffentlichen.

1

Das hat Niantic-CEO John Hanke während der Mobile World Conference bestätigt (via The Silph Road).

Als erstes großes Update für das Spiel bezeichnet er übrigens die Veröffentlichung der neuen Pokémon der zweiten Generation im Februar.

Vorher habe es lediglich kleinere Updates gegeben. Diese sind auch weiterhin zu erwarten, aber für besagte größere Updates könnt ihr euch dann wohl mit umfassenden Neuerungen und Veränderungen rechnen.

Nähere Details nannte Hanke leider nicht, ganz oben auf der Wunschliste der Spieler stehen aber sicher Kämpfe gegen andere Trainer oder eine Tauschfunktion.

Mittlerweile wurde das Spiels übrigens über 650 Millionen Mal runtergeladen. Das bestätigte Niantics Phil Keslin auf der GDC 2017 (via Gamasutra).

Alleine innerhalb der ersten zwei Monate wurde das Spiel 500 Millionen Mal runtergeladen, in den letzten sechs Monaten sind also noch mal 150 Millionen Downloads hinzugekommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading