Sea of Thieves: Der Charakter-Editor verzichtet auf Schieberegler

Drückt RB für mehr Piraten.

Ihr kennt das: Vor allem in Rollenspielen gibt es einen Charakter-Editor, in denen ihr mitunter viel Zeit verbringt, zahlreiche Details anpasst, korrigiert - und am Ende doch nicht ganz zufrieden seid. In Rares Sea of Thieves läuft das etwas anders.

1

Das Spiel erscheint am 20. März für Xbox One sowie PC und ist hier vorbestellbar. Außerdem gibt es einen limitierten Controller zum Spiel.

Sea of Thieves nutzt einen Infinite Pirate Generator. Zu Beginn des Spiels werdet ihr in einer Taverne dazu aufgefordert, einen Piraten zu wählen. Das Spiel erstellt dazu acht zufallsgenerierte Charaktere.

Ihr habt die Möglichkeit, euch diese genau anzuschauen und Animationen abspielen zu lassen. Gefällt euch keiner davon, drückt ihr RB und es werden acht weitere Piraten erstellt. Das wiederholt ihr dann so lange, bis ihr einen Charakter findet, der euch gefällt.

Später ist es im Spiel möglich, verschiedene Outfits, Bärte, Holzbeine oder Hakenhände für den Protagonisten zu verwenden.

"Wir wollen, dass die Leute denken, sie würden ihren eigenen, von Rare erstellten Piraten-Charakter nutzen", erklärt Rares Craig Duncan im Gespräch mit Eurogamer. "Es spornt sie dazu an, einen Charakter zu wählen, den sie normalerweise nicht von sich aus erstellten würden. Es geht nicht einfach nur darum, sich selbst nachzubauen."

Zugleich erhält man ihm zufolge die Möglichkeit, den Look eures Charakters nach dem Start des Spiels zu verändern.

"Zum Beispiel könnte es - und das ist bislang kein Feature - einen Jungbrunnen im Spiel geben, mit dem man interagiert und der den Charakter jünger macht. Flüche, magische Tränke... Man kann anfangen, mit diesem System in Echtzeit Dinge mit den Charakteren anzustellen", ergänzt er.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading