Assassin's Creed: Origins bekommt mit einem neuen Update in diesem Monat einen offiziellen Cheat-Modus.

Mit der Animus-Systemsteuerung habt ihr die Möglichkeit, 75 Parameter in elf verschiedenen Kategorien anzupassen.

Drei vorgefertigte Einstellungen stehen zur Verfügung und in einem speziellen Bereich des Forums lassen sich von Spielern erstellte Voreinstellungen mit anderen tauschen.

Ihr passt zum Beispiel Dinge wie den Charakter, die Lauf-, Tauch- und Angriffsgeschwindigkeit oder die maximale Gesundheit an.

Assassin's Creed: Origins bei Amazon.de bestellen.

Assassin's Creed: Origins Season Pass bei Amazon.de bestellen.

1

Die Animus-Systemsteuerung ist in die Uplay-Bibliothek integriert, was leider bedeutet, dass voerst nur PC-Spieler in den Genuss dieses Features kommen.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte