Ihr findet in Fortnite nahezu an jeder Ecke eine Kiste oder andere Gelegenheit, an der ihr euch die Taschen mit verschiedenen Waffen und Gegenständen vollstopfen könnt. Die drolligen Loot-Lamas sind eine weitere potentielle Quelle hochwertiger Objekte. Aus den lilafarbenen Piñatas purzeln allerdings besonders viele und hochwertige Dinge. Dumm nur, dass die Tierchen, die seit ihrer Einführung mit Patch 3.3 gewissermaßen zum inoffiziellen Maskottchen des Spiels avancierten, überaus selten zu finden sind.

Das ist umso ärgerlicher, als dass sie gelegentlich Teil der wöchentlichen Challenges sind. Jüngstes Beispiel: die Woche-1-Herausforderungen von Season 6. Dort gibt es eine besonders kryptische Mission mit der Bezeichnung "Phase 1: Durchsuche Truhen". Sobald ihr dies getan habt, folgt die zweite Stufe, in der ihr eine Vorratslieferung finden und durchsuchen müsst, was bereits deutlich schwieriger ist. Solltet ihr hinter diesen Teil ebenfalls einen Haken gesetzt haben, beginnt die dritte und letzte Phase, in der ihr nun abschließend noch ein Loot-Lama ausfindig machen sollt.

Das ist allerdings leichter gesagt als getan. In diesem Guide erfahrt ihr daher wichtige Tipps und Hinweise, die euch die Suche ein wenig erleichtern können. Außerdem geben wir eine Übersicht der potentiellen Gegenstände, die ihr aus den Tierchen erhaltet.

Fortnite_Loot_Lama
Das Loot-Lama ist inzwischen so etwas wie das Aushängeschild von Fortnite.

Lama finden in Fortnite - So geht's

Bevor wir uns der eigentlichen Suche widmen, hier zunächst ein kurzer Überblick der Inhalte, die ihr aus den Lamas erhaltet. Wie bereits gesagt beinhalten diese tendenziell recht viele und besonders hochwertige Objekte. Die genaue Zusammensetzung variiert jedes Mal, doch das folgende Loot ist euch stets garantiert:

  • zehn Stapel jedes Munitionstyps (außer Raketen)
  • 200 Einheiten jedes Baumaterials (Holz, Stein, Metall)
  • drei Stapel Verbrauchsgegenstände
  • drei Stapel Fallen

Im Grunde könnt ihr also so ziemlich alles in ihnen finden - von knisternden Lagerfeuern über Granaten und Schlürfsäfte bis hin zu Fallen, Baumaterialien und Munition. Nanu, aber fehlt da nicht etwas Entscheidendes? Ganz recht: Ihr erhaltet keine Waffen aus Loot-Lamas. Da ihr diese aber überall sonst findet, sollte das kein allzu großes Problem darstellen.

Hier findet ihr weitere Tipps zu Fortnite:

Fortnite-Season 6: Alle Neuerungen und was ihr wissen müsst

Fortnite: Der Battle-Pass von Season 6 im Überblick

Alle Änderungen an der Fortnite-Map in Season 6

Wenn es daran geht, die Piñatas zu finden, wird die ganze Angelegenheit aber plötzlich weit schwammiger. Denn: Die Tiere sind zufällig auf der Karte verteilt. Außerdem tauchen pro Runde nur drei Lamas auf, sodass eure Chancen noch weiter sinken.

Fortnite_Lama
Lamas findet ihr in Fortnite an den ungewöhnlichsten Orten.

Es gibt daher keine konkreten Fundorte, die ihr nacheinander abklappern könnt. Viele Spieler schwören aber darauf, entweder am nördlichen oder südlichen Ende es zentralen Flusses zu landen, der die Fortnite-Map in zwei Teile aufspaltet und u.a. durch den ehemaligen Loot Lake verläuft. Wenn ihr diesem Flussverlauf nach über die gesamte Länge der Karte folgt, sollten eure Chancen auf ein Lama zumindest etwas höher sein.

Sucht zudem auch in sehr abgelegenen, ungewöhnlichen Stellen. Es kann nämlich schon mal vorkommen, dass ein Loot-Lama mitten auf einer steilen Bergwand erscheint. Außerdem solltet ihr beim Öffnen ein wenig Zeit einplanen, da das Durchsuchen der Tiere länger dauert als bei einer Kiste. Ihr könnt sie aber auch einfach mit eurem Erntewerkzeug oder einer Waffe aufballern.

Anzeige

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte